Himbeer-Frosting, nicht zu süß


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.05.2014 1781 kcal



Zutaten

für
200 g Doppelrahmfrischkäse (vorzugsweise Philadelphia)
100 g Butter, zimmerwarm
80 g Puderzucker
100 g Himbeeren (TK)

Nährwerte pro Portion

kcal
1781
Eiweiß
24,41 g
Fett
147,50 g
Kohlenhydr.
90,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Frischkäse in ein Tuch geben und durch Pressen diesem ein wenig das Wasser entziehen. Die Himbeeren durch ein Sieb drücken und 50 ml Saft auffangen (100 g gefrorene Himbeeren ergeben meist 50 ml).

Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, danach den relativ trockenen Frischkäse unterheben. Zum Schluss den Himbeersaft hinzufügen. Sollte das Frosting noch bisschen zu weich sein, kann man es für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

Ich verwende nur noch dieses Fruchtfrosting, da es überhaupt nicht zu süß ist und auch nicht buttrig schmeckt. Es bleibt schön fest und kommt mit weniger Puderzucker als die meisten anderen Rezepte aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krafty

Ich benötige eine helle Farbe, da ich noch einfärben muss. wäre es möglich auch 50 ml Zitronensaft zu nehmen. Und wann sollte die Lebensmittelfarbe in die Creme kommen ? Bevor der Frischkäse dazu kommt?

20.06.2020 18:45
Antworten
tina_klm06

Ich habe dieses Frosting für meine Macarons verwendet. Hat super geklappt, und jeder war begeistert :)

26.05.2020 21:35
Antworten
Sasika91

danke für dieses mega rezept 😍 ich bin soooo begeistert. schmeckt wie von meiner lieblings bäckerin 😍

04.02.2020 18:03
Antworten
mönchen1987

Leckeres Rezept :) echt einfach zum nachmachen .. hab die Himbeeren ganz rein gemacht .. das war net soooo die beste Idee weil die Flüssigkeiten nachgezogen haben ... aber trotzdem mit dem spritzbeutel hat alles gut gehalten:)

26.01.2020 20:07
Antworten
tortennicola

Hallo Cokolino, habe dein Rezept wie beschrieben gemacht, leider ist es geronnen. Weißt du wieso mir das passiert ist? Liebe Grüße

05.12.2019 14:26
Antworten
Celle1407

Wow das Frosting ist perfekt!

05.05.2016 15:50
Antworten
räuber-tochter

Hi, und vielen Dank für das leckere Rezept! Habe es mit pürierten TK-Erdbeeren gemacht, sehr lecker! Das Frosting habe ich etwas "zweckentfremdet" und als Füllung für die Zaubernüsse benutzt. Foto lade ich hoch. LG räuber-tochter.

26.03.2016 11:03
Antworten
Cokolino

Freut mich sehr zu hören :). Mit Limettensaft habe ich es auch schon oft zubereitet. Ganz lecker ist es auch mit Erdbeerpüree oder Kirschgelee.

25.12.2014 00:41
Antworten
KrissiBerlin

Einfaches und schnelles Rezept! Ich habe das Frosting als Füllung für Macarons verwendet. Schmeckt übrigens auch mit Limettensaft statt Himbeersaft sehr gut.

18.12.2014 23:27
Antworten
Pandamops

Richtig lecker, alle lieben dieses Frosting! Leicht zuzubereiten und einfach nur zauberhaft köstlich! :)

09.11.2014 19:17
Antworten