Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2014
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 563 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
268 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hähnchenfilet(s), gewürfelt
Paprikaschote(n), rot, in mundgerechte Stücke geschnitten
500 g Tomate(n), gewürfelt (ersatzweise Dosentomaten gehackt)
2 m.-große Zwiebel(n), grob gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, in feinen Scheibchen
3 Stange/n Bleichsellerie, gewürfelt
  Öl, zum Anbraten
1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Cayennepfeffer
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
750 ml Geflügelbrühe
600 g Reis, (Langkornreis)
 n. B. Tabasco
 n. B. Chilischote(n), in feine Ringe geschnitten
 n. B. Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in etwas Öl anbraten, nicht bräunen, aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln andünsten, Paprika, Bleichsellerie und Knoblauch kurz mitdünsten. Wer es scharf mag, gibt auch etwas fein geschnittene Chilischote zu. Tomaten zugeben und aufkochen. Das Fleisch zugeben, Salz und Gewürze zugeben, gut verrühren. Brühe zugießen, Reis einrühren und aufkochen. Bei milder Hitze gar ziehen lassen. Mit Salz abschmecken und servieren. Wer gerne scharf ist, kann mit Tabasco nachwürzen.

Jambalaya gibt es in vielen Variationen und kann leicht abgewandelt werden, z. B. mit Shrimps, Schweinefleisch, Chorizo. Es sollte nicht zu trocken sein, die Schärfe den persönlichen Vorlieben anpassen.

Die Menge reicht je nach Appetit für 4 - 6 Personen. Als Getränke dazu passen z. B. Bier oder auch Eistee.