Dessert
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


5-Minuten-Dessert

mit Himbeeren, Quark und Windbeuteln

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 27.05.2014



Zutaten

für
500 g Windbeutel (TK, 2 Packungen)
500 g Magerquark
1 Pck. Himbeeren (TK)
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte (z. B. Milchmädchen)
einige Baiser (Meringen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Windbeutel in einer Auflaufform verteilen. Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Quark verrühren, bis es eine glatte Creme ist. Die Creme über die Windbeutel geben und glatt streichen.

Die Himbeeren über die Creme streuen. Über der Creme die Meringen in der Hand zerbröseln und über die Himbeeren streuen. Ca. 45 - 60 Minuten ruhen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lantana

Ich hab dieses Desert bei einem Mädelsabend neulich probieren können und es ist wirklich total lecker! Und so schnell und einfach gemacht! Meine Freundin hatte es einmal mit Himbeeren und einmal mit gemischten Beeren und Dosenpfirsichen gemacht, wobei ich die Version mit den Pfirsichen am besten fand :-) Man kann kaum aufhören zu essen, weil auch die Portionsgröße so verleitet: ein Windbeutelchen geht immer noch... und noch eins und noch eins :-D

16.12.2016 17:04
Antworten
Habscheid

Super super lecker.sowas von genial , hab ich eben mal schnell gemacht für vatertag .da könnt ich mich jetzt schon rein setzen. Vor allem geht's schnell und vollkommen unkompliziert.

14.05.2015 10:32
Antworten