Gegrillter Schweinenackenbraten nach toskanischer Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 29.05.2014



Zutaten

für
5 kg Schweinebraten, (Schweinenackenbraten) zum Füllen
2.000 g Bacon, in Scheiben
250 g Tomate(n)
250 g Büffelmozzarella

Für die Marinade:

5 EL Kräuter, italienische, gemischt
3 Zwiebel(n), fein gewürfelt
5 Zehe/n Knoblauch
10 EL Olivenöl, italienisch
1 Schuss Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 45 Minuten
Das Fleisch in 2 Portionen zu je 2,5 kg kaufen und vom Metzger am besten gleich Taschen zum Füllen schneiden lassen. Den Schweinenackenbraten in einen großen Gefrierbeutel (6 l) legen. Die italienischen Kräuter mit dem Öl und den Zwiebelwürfeln verrühren. Den Knoblauch pressen und mit der Kräuter-Öl-Zwiebelmischung verrühren und diese Mischung mit in den Gefrierbeutel geben. Den Gefrierbeutel fest verschließen und alles einmal durchschütteln und danach mindestens 24 Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank legen.

Nach 24 Stunden das Fleisch wieder aus dem Kühlschrank nehmen. Die Tomaten und den Mozzarella in Würfel schneiden und miteinander vermengen. Die Marinade aus dem Gefrierbeutel in eine Schüssel gießen und mit einem Schuss Balsamico würzen und unter die Tomaten- und Mozzarellawürfel rühren. Das Fleisch mit der Mischung aus Tomaten- und Mozzarellawürfeln und der mit Essig gewürzten Öl-Marinade füllen. Die Bratenöffnung zusammendrücken und den gesamten Braten mit einer doppelten Schicht Bacon umwickeln. Die Öffnung mit Holzspießchen verschließen. Jetzt noch das Ganze auf den Rost des Kugelgrills legen und zwei Stunden grillen lassen. Alternativ kann man den Braten auch zwei Stunden im Backofen grillen.

Dazu passt gegrilltes Ciabattabrot.

Tipp:
Der Braten tropft. Also eine Alu-Auffangsschale unter den Rost in die Kohlen stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rehde

Hallo Hier gibt es einen Drehgrill, oder wie die Dinger heißen. Braten aufgespielt Und nach zwei Stunden Faszinierendem Schauspiel Guten Appetit!

05.05.2017 11:46
Antworten
strippenzieher1964

Gestern mit getrockneten Tomaten , Feta und Oliven gefüllt und im Holzofen gegart ! Sehr empfehlenswert ! Gruß AK

19.03.2017 11:26
Antworten
sternekoch94

Das freut mich. Als ich das Original, was ich hier ja veröffentlicht habe, mal für Freunde meiner Eltern gemacht habe, haben die auch alle "Ah! Lecker!" gesagt.

11.02.2017 22:54
Antworten
strippenzieher1964

Hab den Braten ( 1,8 kg ) mit mehr Knobi und Schfafskaese erst fuer 90 min. bei 180 Grad im Ofen , und dann fuer 2 mal 15 min auf dem Holzgrill zubereitet . In Bayern sagt man - paßt ! AK

22.07.2016 19:02
Antworten
ElkeCoCo

Ich habe gestern zu einem Italienischem Abend eingeladen und da passte dieser Schweinebraten ganz gut ins Konzept. Er ist sehr gut gelungen und hat meinen Gästen sehr gut geschmeckt. Sah auch optisch sehr gut aus. Habe ihn im Backofen bei 200 Grad 1 1/2 Str. Gegrillt.

26.10.2014 14:43
Antworten