Vegetarisch
Braten
Gemüse
Salat
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Pilz - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.11.2004



Zutaten

für
40 g Zwiebel(n)
250 g Tomate(n) (Cocktailtomaten)
400 g Zucchini
250 g Pilze (Champignons, Eierschwammerl, Steinpilze)
Knoblauch
2 EL Olivenöl
Oregano
Salbei
2 EL Balsamico
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Zwiebeln fein schneiden, die Cocktailtomaten halbieren, Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Pilze in kleine Stücke schneiden. Zucchini und Pilze mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch würzen.
In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Zucchini-Pilz-Gemisch scharf anbraten. Zum Schluss Zwiebeln und Tomaten dazugeben und würzen. Aus Oregano, Salbei, Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft eine Marinade bereiten, über den Salat gießen und im Kühlschrank 2 Stunden ziehen lassen.
Salat in Schüsseln anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

summertime66

Danke für das Rezept, einfach, lecker und geht schnell Käsewürfel stelle ich mir auch noch gut darin vor, werde ich mal ausprobieren.

31.05.2014 20:37
Antworten
malen1990

Hm... sehr köstlich! Ich habe ihn noch lauwarm gegessen und muss sagen herrlich, kommt direkt ein wenig sommerfeeling in die Küche. habe weißen Balsamico verwendet sowie TK italienische Kräuter (frische kann man sich zu dieser jahreszeit auch sparen). Danke für das Rezept :)

28.03.2013 18:51
Antworten
Isabelll

PS: Vor allem hält es sich auch gut zwei/drei Tage, es wird nichts matschig - so kann man gleich die doppelte Menge machen und braucht nicht zu fürchten, dass man etwas wegwerfen muß.

21.01.2013 10:46
Antworten
Isabelll

Absolut super! Ich habe schon lange nach einem solchen Rezept gesucht. Ich habe auch nichts abgeändert, obwohl das mit den gerötsteten Pinienkernen auch lecker klingt (oder vielleicht auch Kürbis/Sonnenblumenkerne? Würde auch passen). Meine Tochter hat quasi die Schüssel ausgeleckt :D Vielen Dank!

21.01.2013 10:45
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe fürs Abendessen 2 Protionen dieses leckeren Salats gemacht. Jedoch habe ich etwas mehr Zwiebel genommen (1 kleine Zwiebel mit 60g). Beim Balsamico war ich etwas sparsamer. Den Salat habe ich nach dem Druchziehen dann auf etwas Blattsalat angerichtet und mit gerösteten Pinienkernen bestreut. Der Salat schmeckt sehr lecker und ist genau das richtige an einem warmen Sommerabend! Vielen Dank für das schöne Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

27.07.2012 15:47
Antworten
casalinga311

schmeckt auch lauwarm mit Baguette oder Ciabatta und einem leckeren Gläschen Rotwein...

11.08.2005 21:37
Antworten