Hähnchencurry mit viel Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.05.2014



Zutaten

für
700 g Hähnchenbrust
2 TL Fünf-Gewürz-Pulver
2 EL Sojasauce, dunkel
2 EL Erdnussöl
2 TL Currypaste, gelb
1 ½ Dose/n Kokosmilch
½ TL Pulver (Amchoor), oder 2 TL Zitronensaft
2 EL Fischsauce
1 TL Currypulver
n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
2 TL Speisestärke
300 g Karotte(n)
400 g Paprikaschote(n), verschiedene Farben
200 g Zucchini
200 g Staudensellerie
100 g Zuckerschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Hähnchenbrust würfeln und mit dem Fünf-Gewürz-Pulverr und der dunklen Sojasauce gut vermengen und im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Die Karotten schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Die Zucchini längs vierteln und quer in Scheiben schneiden. Den Staudensellerie in Scheiben schneiden und die Zuckerschoten putzen.

2 EL Erdnussöl erhitzen und die gelbe Currypaste darin anschwitzen. Die Fischsauce angießen, aufkochen lassen und dann die Kokosmilch dazugeben. Zusammen ca. 5 Minuten köcheln lassen, anschließend mit Amchoor oder Zitronensaft, Curry, Pfeffer und Salz würzen. Nun die Karotten hinzufügen und 3 Minuten köcheln lassen, dann die Paprikastreifen mit den Zucchinischeiben reingeben, weitere 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Staudensellerie und das Hähnchenfleisch dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. In der letzten Minute dann noch die Zuckerschoten dazugeben. Sollte die Sauce zu dünn sein, mit dem in Wasser angerührten Stärkemehl binden.

Dazu kann man Reis oder Mie-Nudeln servieren.

Es sind eigentlich 6 Portionen. Aber bei meiner Familie reicht es nur für 5, denn es sind gute Esser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Vielen Dank, Ela

19.06.2022 16:04
Antworten
Chefkoch_Ela

Hallo schaech001, das Rezept ist inzwischen korrigiert und nun sollte alles passen. Viele Grüße Ela Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

19.06.2022 13:28
Antworten
schaech001

Habe heute mal wieder genau nach Rezept gekocht und 2 Fehler gefunden: es sind nicht 2g sondern 200g Staudensellerie. Die Zucchini kommen zusammen mit den Paprikastreifen in die Pfanne. Sorry, damals war ich noch blutiger Anfänger.....

18.06.2022 15:54
Antworten