Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Beilage
Schnell
einfach
kalorienarm
Schwein
Dünsten
Hülsenfrüchte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kalorienarmes Spinatgericht mit Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.05.2014 451 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 TL Rapsöl
1 TL Currypulver
100 g Kichererbsen
100 g Spinat
1 TL Gemüsebrühe
100 ml Wasser
2 Cocktailtomaten
20 g Kochschinken
30 g Frischkäse
1 Prise(n) Pfeffer
1 EL Sojasauce
1 Scheibe/n Brot(e) (Vollkorn-)

Nährwerte pro Portion

kcal
451
Eiweiß
23,88 g
Fett
15,91 g
Kohlenhydr.
51,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln schälen, würfeln und in der Pfanne mit Raps- oder Olivenöl andünsten. Das Currypulver hinzugeben. Die Kichererbsen abtropfen lassen und hinzugeben, Spinat, die Gemüsebrühe und das Wasser hinzufügen. Die Cocktailtomaten halbieren, den Schinken klein schneiden und mit dem Frischkäse unterrühren. Ein paar Minuten köcheln, dann mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken.

Dazu 1 Scheibe Vollkornbrot essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eisbaerbonzo

Sehr lecker, statt Schinken hab ich Paprika reingeschnitten - fast dieselbe Farbe. Und die gepellten Kartoffeln sind auch gleich reingesprungen. Danke Eisbaer

28.03.2020 20:08
Antworten
AllerheiligeAnnanass

Sehr lecker Vielen Dank für das tolle Rezept 🙏

01.02.2020 13:52
Antworten
Marcel259

und das isst man ohne Reis?

03.06.2019 18:41
Antworten
bommesbude

Sehr leckeres und furchtbar einfaches Gericht. Lässt sich schnell und einfach zubereiten und schmeckt so lecker. Ich hab nur statt Wasser und Gemüsebrühe Kokosmilch genommen. 5 Sterne 👍🏽

01.03.2019 19:47
Antworten
Schüsselchen7

Schnell gemacht und ziiiiiiiemlich lecker. (Mit der Sojasauce vorsichtig sein, sonst wird es zu salzig.)

20.01.2019 11:44
Antworten
nadinearmbrecht

Super lecker!!! Könnte mein neuer „schneller“ Favorit sein!:-)

05.01.2018 12:49
Antworten
SandraKonradi

total lecker. Danke für das Rezept. aber für meinen Geschmack zu salzig. beim nächsten mal reduziere ich die Sojasauce

14.05.2017 16:22
Antworten
Tamixcupcake

Es schmeckt total lecker. Sehr schönes Rezept

07.02.2017 20:16
Antworten
LunasFrauchen85

Habs gerade nach gekocht ... und was soll ich sagen ... es schmeckt fantastisch! Abnehmen kann sooo lecker sein. Danke für das tolle Rezept

09.01.2017 16:55
Antworten
Gendy

Ein wirklich gutes Rezept. Habe es gerade gegessen und finde es toll. Mir persönlich ist es allerdings zu salzig oder herzaft. Deswegen werde ich beim nächsten mal noch weniger Gemüsebrühe nehmen. Und beim Nachrechnen der kcal bin ich auf 515 kcal gekommen. Das kann aber auch an dem Brot liegen. Ohne Brot hat es bei mir nämlich nur 343 kcal. Vielen Dank für das tolle Rezept. Es geht schnell, ist lecker und man ist danach richtig gut satt. Ich koche es auf jeden Fall wieder. :-)

24.07.2015 15:08
Antworten