Klassisches Tiramisu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.11.2004



Zutaten

für
100 g Puderzucker
4 Eigelb
2 Eiweiß
etwas Amaretto
500 g Mascarpone
250 ml Kaffee, kalt, stark
200 g Löffelbiskuits
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Kaffee mit 4 Löffeln Kaffee für 2 Tassen kochen. Dann kalt stellen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Den Puderzucker, die Eigelbe und einen Schuss Amaretto mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig schlagen. Die Mascarpone dazugeben und wieder rühren. Den Eischnee unterheben.

Eine Schicht Löffelbiskuits auf den Boden einer Schüssel legen, die Biskuits dazu einzeln kurz in den kalten Kaffee tunken. Die Hälfte der Mascarponecreme darüber verteilen. Die zweite Schicht Löffelbiskuits darüber legen, den Rest der Masse obenauf verteilen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren den Kakao mit einem kleinen Sieb auf dem Dessert verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sirirat

Es ist ein leckeres Rezept, aber die letzten zwei Male wurde es bei mir suppig. Beim ersten Mal dachte ich, es liegt an den 2 Eiweiß mehr, die ich versehentlich verwendet habe, aber das glaube ich nach meinem heutigen Misslingen nicht mehr. Es könnte an zwei Dingen liegen: an der Mascarpone-Marke (ich habe 2x die typisch italienische verwendet, von der es auch Mozzarella gibt, die mit G). Außerdem könnte es daran liegen, dass ich die Creme mit dem Handrührer eingemixt habe. Das soll man wohl nicht tun. Tipp für alle, die jetzt aber eine Suppe haben: Quark! Ich habe 2EL untergerührt (mit dem Löffel). Es verändert den Geschmack kaum und macht ihn vor allem nicht schlechter, die Masse wird aber deutlich! fester. Bin total begeistert! Hoffe, ihr könnt euer Dessert retten. :-)

20.05.2020 22:36
Antworten
Engale

Ich mach das Tiramisu fast ganz nach Rezept, meine Familie liebt es. Ich verwende jedoch alle Eiweiße und gebe auch zum Kaffee etwas Amaretto dazu

28.03.2020 19:37
Antworten
olja608

Das beste Rezept überhaupt. Mega lecker) werde gleich die nächste Portion machen, nachdem ich diese aufgegessen habe))) Vielen Dank ;*

06.01.2020 14:42
Antworten
Rezeptebritta

Ich muss sagen dass ist das Beste Tiramisu wo ich je gegessen habe besser wie bei manchen Italiener. Kann ich nur empfehlen vielen Dank für das leckere Rezept

27.12.2019 21:00
Antworten
a-u-d-r-e-y

Hallo zusammen, ich mache mein Tiramisu jetzt seit 8 Jahren nach diesem Rezept. Erstens mal war es bei mir noch nie flüssig, im Gegenteil. Das bedeutet, alle bei denen es flüssig war, haben etwas falsch gemacht. Eventuell vielleicht alle 4 Eiweiß, statt 2 genommen? Und zweitens übertrifft es jedes Tiramisu der italienischen Verwandschaft meines Mannes. Ich werde so oft nach dem Rezept gefragt. Es ist einfach nur super mega lecker. Mein Mann und meine Kinder, sowie meine Mutter gieren schon auf heute Abend. Sie wünschen sich nur das zum Dessert und an allen Geburtstagen, sowie sonstigen Anlässen. Entschuldigung, dass ich erst jetzt kommentiere. Vielen, vielen Dank für dieses göttliche Rezept. Liebe Grüße

25.12.2018 13:35
Antworten
rotezora74

Leider wars bei mir auch noch flüssig, trotz Eier der Größe M, aber suuuperlecker.(im Magen ist eh alles Matsch!)

11.01.2005 10:16
Antworten
Creative

Ich benutze seit Jahren dasselbe Rezept und es klappt super...wichtig ist nur, dass Eier der Größe M verwendet werden, sonst hatte ich auch schon das Problem, dass es zu flüssig wurde.

29.12.2004 08:25
Antworten
Naghavi

Die Arbeit hätte ich mir sparen können...leider... An sich wäre es lecker..nur nach fast 24 Stunden ist es immernoch flüssig... da fehlt wohl ein wichiges Detail im Rezept...

12.12.2004 11:55
Antworten
Shigusa

Hast du vllt was vergessen? Habe heute erst wieder nach diesem Rezept gemacht und da ist garnichts flüssig,alles schön cremig.

08.11.2013 13:44
Antworten
Angeltears

da wird nichts flüssig...man darf das Mascapone nicht lang rühren...nur ganz kurz unterschlagen bis es eine gleichmäßige Masse ist

26.12.2016 12:01
Antworten