Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch for Friend

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.11.2004



Zutaten

für
400 Nudeln (schwarze Tagliatelle), al dente
200 g Scampi (TK)
1 Pck. Safran, Fäden
1 Fischfond - Paste
125 ml Wein, weiß
1 Becher Sahne
Olivenöl
Salz und Pfeffer, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In der Pfanne die Scampis mit etwas Olivenöl anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Fischpaste hinzugeben, mit der Sahne auffüllen, kurz aufkochen und die Safranfäden dazugeben. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken und zusammen mit den al dente gekochten schwarzen Nudeln anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anitteb

Danke schön

17.11.2019 09:50
Antworten
Saarnixe

GENIAL !!!!!!!!!!!!!

16.11.2019 19:44
Antworten
Carlinchen

Sehr, sehr lecker. Das gab es SICHER nicht zum letzten Mal. Toll ! Vielen Dank für eine gelungene Vorspeise ! Carlinchen

10.08.2014 19:12
Antworten
biggianni

Schnell, raffiniert, total lecker. So soll kochen sein. Hab es mit Brühe statt Weißwein gemacht und dafür TK Scampi mit Kräutern genommen. Super. Vielen Dank für das tolle Rezept. biggi

28.12.2011 19:29
Antworten
Klodi

Hallo! Bei uns gab es die Scampis gestern an Silvester. Sehr lecker und sooo schnell gemacht. Natürlich nicht gerade kalorienarm *grins*, aber der gute Vorsatz, ein paar Pfunde abzunehmen, galt ja auch erst im neuen Jahr ;o)) Also wirklich ein sehr schönes Rezept! Vielen Dank! Klodi

01.01.2007 20:05
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo Tina, ein fantastisches, wenn auch nicht kalorienarmes Feierabendrezept. Schnell gemacht, leider noch viel schneller gegessen, für Anfänger geeignet. Liebe Grüsse PurPurSchnecke

04.06.2006 20:08
Antworten
Anitteb

hallo Nancy100, ich hab es mit Fond noch nicht ausprobiert. nur der Fond ist ja flüssig und die Paste dick und sehr viel Konzentrierter im Geschmack. versuch es doch eifach und berichte dann bitte. Lg Anitteb

11.09.2005 12:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich habe neuerdings öfter selbergemachten Fischfond im TK, könnte man den auch nehmen oder kann da was schief gehen? Danke schon mal im vorhinein. VG Jürgen und Nancy

11.09.2005 11:43
Antworten
Anitteb

Hallo Margita, Fischfondpastete bekommst du z.B Galeria Kaufhof nähe Bahnhof in der Feinkost abteilung na du weißt schon lg tina

18.12.2004 14:11
Antworten
milada

Nun sind Deine Rezepte doch schon da.Wo bekomme ich Fischfondpaste.Kenne das nur flüssig. LG,Margita*

25.11.2004 21:16
Antworten