Erdbeerkuchen spezial


Rezept speichern  Speichern

Vollkorn-Mandel-Mürbeteig mit Joghurtsahne und frischen Erdbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 26.05.2014 5282 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Weizenmehl (Vollkorn-)
150 g Mandel(n), gehackt
180 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb
1 m.-großes Ei(er)
200 g Butter
Fett, für die Form
50 g Kuvertüre, zartbitter, zum Bestreichen

Für den Belag:

100 g Joghurt, griechischer, 10% Fett
100 ml Sahne
500 g Erdbeeren
50 g Mandel(n), gehackt
2 EL Zucker
20 g Zucker
10 Tropfen Zitronensaft
etwas Zitronenschale, abgeriebene

Nährwerte pro Portion

kcal
5282
Eiweiß
97,55 g
Fett
336,07 g
Kohlenhydr.
464,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Teig:
Alle Zutaten, bis auf die Butter, zusammengeben. Die kalte Butter in Stückchen hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Die gefettete Tortenbodenform mit dem Teig füllen, mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft oder 200 Grad Ober-Unterhitze backen.
Boden abkühlen lassen und von der Form lösen.
50 g Kuvertüre erwärmen und den Boden damit bestreichen.

Belag:
Joghurt und geschlagene Sahne mischen, zuckern, Zitronenabrieb und Zitronensaft zugeben. Masse auf dem Mürbteigboden verteilen. Erdbeeren waschen, teilen und darauf legen.
Gehackte Mandeln in einer kleinen Teflonpfanne mit 20 g Zucker karamellisieren. Krokant über die Erdbeeren geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ajoka

Wie Bibi1303 schon gesagt hat, weicht der Boden nicht sofort durch. Da der Boden mit Kuvertüre bestrichen wird kann die Feuchtigkeit nicht durchziehen.

22.06.2021 13:19
Antworten
Bibi1303

Habe den Kuchen im Kühlschrank aufbewahrt und er hat am nächsten Tag noch genauso lecker geschmeckt :)

20.06.2021 17:18
Antworten
Aukie

Kann man diesen Kuchen am Abend vorher zubereiten? Oder weicht das über Nacht durch?

19.06.2021 07:05
Antworten
Ajoka

Hallo Sally-4u, schön, dass der Kuchen auch mit Rapsöl funktioniert. Die Mandeln gegen Walnüsse aus zu tauschen ist auch eine gute Idee.

07.05.2020 12:25
Antworten
Sally-4u

Liebe Ajoka, auch wenn ich nicht den ganzen Kuchen nachgebauten habe: das Rezept für den Mürbeboden ist echt super lecker. Statt Butter habe ich 160ml Rapsöl genommen. Und ca 40 gr. Mehr Mehlr. Da ich keine Mandeln hatte, hab ich einfach Walnüsse genommen. Der Boden ist echt super geworden. Da ich 2 Portionen hatte, und der erste Boden zu lang im Ofen war, haben wir den dann in Stückchen gebrochen und pur verputzt. Danke für die Inspiration!

06.05.2020 19:26
Antworten
KRKohl

zu früh gesendet 😊 Wir haben das Rezept bisher nur einmal als Kuchen und sonst sehr oft als Muffins gemacht. Teig also in Muffinförmchen gegeben und nach dem backen Joghurt-Sahne-Mischung drauf und geschnittene Erdbeeren drauf verteilt. sieht super lecker aus und schmeckt super lecker. man kann den Teig fertig gebacken auch einfrieren und dann wenn man frisch essen möchte oder sich Besuch ankündigt auftauen

02.12.2018 22:41
Antworten
Ajoka

Super Idee. Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren.

04.12.2018 10:58
Antworten
KRKohl

Ich hab bisher noch nie bewertet, aber nachdem ich gerade feststelle dass dieses leckere Rezept noch keine Bewertung hatte war es mal nötig. wir lieben dieses Rezept. Es schmeckt durch die Sahne-Joghurt-Mischung erfrischend

02.12.2018 22:37
Antworten
Ajoka

Ich freue mich sehr, dass es offensichtlich doch noch jemanden gibt, der den gleichen Geschmack hat wie ich. Es ist auch mein absoluter Lieblingskuchen, zumindest in der Erdbeersaison.

04.12.2018 10:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker! Ich hätte nicht gedacht, dass ein Kuchenboden aus Vollkorn mit Mandeln so lecker sein kann. Sollte man unbedingt ausprobieren!

28.07.2014 18:17
Antworten