Auberginencurry mit Mohn und Honig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.04.2014 274 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
150 g Tomate(n)
800 g Aubergine(n)
4 EL Sonnenblumenöl
30 g Mohn, gemahlen
2 EL Tomatenmark
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Honig (Akazien-)
3 EL Aceto balsamico
1 Prise(n) Cayennepfeffer
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln, Tomaten und Auberginen waschen und abtrocknen. Frühlingszwiebeln mit dem Grün in kleine Ringe schneiden, Tomaten klein würfeln, den Stielansatz vorher entfernen. Aubergine in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Auberginen bei mittlerer Hitze 2 Min. darin dünsten. Nun erst den Mohn, dann das Tomatenmark unterrühren. Die Tomatenwürfel unterheben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Alles aufkochen lassen und mit Honig, Essig, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt sehr gut Reis, Couscous oder Fladenbrot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HeavyBine

Hallo Jules, lieben Dank für deine tolle Bewertung und das schöne Foto. Freut mich, daß dir mein Rezept gefallen hat :-) Lieben Gruß von Bine

26.08.2017 11:57
Antworten
SilverShamrock

Noch keine Bewertung für dieses tolle Curry? Das muss geändert werden! Es war sehr lecker und durch Mohn und Honig mal was ganz anderes. Für den Curry-Faktor habe ich noch Currypaste hinzugefügt. Dazu gab es Reis. Danke fürs Rezept :-) Liebe Grüße, Jules.

24.08.2017 06:55
Antworten