Zutaten

  Für den Teig:
20 g Hefe, frisch
10 g Zucker
250 ml Milch, 0,3 % Fett
50 g Butter (Joghurtbutter von Meggle)
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
 n. B. Zitronenschale, abgeriebene, oder Zitronensaft
  Für den Belag:
400 g Rhabarber, geputzt gewogen
20 g Zucker
55 g Butter (Joghurtbutter von Meggle)
70 g Zucker
15 g Vanillezucker
50 g Mandelblättchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Die Hefe mit den 10 g Zucker in eine Tasse geben und flüssig werden lassen. Milch erwärmen und die Butter in der lauwarmen Milch schmelzen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Zitrone und Zucker hinzufügen. Die inzwischen flüssig gewordene Hefe dazugeben. Nun die Milch-Butter-Mischung zugeben und alles gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen abgedeckt ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Teig nochmals durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und nochmals 30 - 40 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Ich schiebe das Backblech dafür immer in einen sauberen gelben Sack und verschließe das Ende gut, damit der Teig nicht antrocknet. Nach der Gehzeit den Teig mehrmals mit einer Gabel tief einstechen.

Belag:
Den geputzten Rhabarber in kleine Stücke schneiden, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen, mit den 20 g Zucker bestreuen und zur Seite stellen. In dieser Zeit zieht der Rhabarber Flüssigkeit und sollte bitte bereits vor der Teigzubereitung stehen, da der Rhabarber ca. 1,5 Stunden ziehen soll.
Nun die gezogene Flüssigkeit vom Rhabarber abgießen und die Rhabarberstücke gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Auf dem Rhabarber die Mandelblättchen verteilen, den mit Vanillezucker vermischten Zucker über die Mandeln streuen und zum Schluss mit Butterflöckchen belegen.

30 - 35 Minuten bei 180° C Ober-/Unterhitze backen, dabei die Butter-Zucker-Kruste im Auge behalten, damit diese nicht dunkel wird. Stäbchenprobe!

In beliebig große Stücke schneiden und lauwarm servieren.

Der Kuchen schmeckt auch ohne die Rhabarberauflage. Dann allerdings nur 20 - 25 Minuten backen.

Mit Rhabarber hat das ganze Backblech 3.854 kcal und 107,55 g Fett / LF 30 = 25,11 %
Ohne Rhabarer hat das ganze Backblech 3.722 kcal und 107,15 g Fett / LF 30 = 25,91 %