Bewertung
(20) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2014
gespeichert: 468 (1)*
gedruckt: 3.366 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 m.-große Paprikaschote(n)
200 g Quinoa
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher Crème fraîche
3 Zehe/n Knoblauch
4 Scheibe/n Ingwerwurzel, dünne
1 Bund Koriandergrün
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
40 g Butter
50 g Käse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika der Länge nach halbieren, säubern und in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. In einem weiteren Topf die mit heißem Wasser abgespülte Quinoa ca 15 Minuten in doppelter Menge Salzwasser kochen.

Die klein gewürfelten Zwiebeln in Butter goldbraun anbraten. Den klein geschnittenen Ingwer, den gepressten Knoblauch, drei Viertel des gehackten Korianders und die Crème fraîche zu den Zwiebeln geben. Alles gut mit der gegarten Quinoa vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.
Die abgetropften Paprikahälften füllen, mit Käse bestreuen und auf einem Backblech ca 15 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad backen. Den restlichen gehackten Koriander über die Paprikaschoten streuen.

Tipp:
Die Restwärme des Backofens nutze ich, um darin Baguettescheiben mit Knoblauch und Käse zu überbacken, die ich als Beilage dazu serviere.