Eierlikör-Marmorkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Ungeduldige

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.06.2014



Zutaten

für
250 g Puderzucker
4 Ei(er)
250 ml Eierlikör
250 ml Sonnenblumenöl
1 Pck. Vanillinzucker
½ Pck. Backpulver
250 g Mehl
1 EL Kakaopulver
100 g Schokolade, Vollmilch
50 g Nougat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alle Zutaten (bis auf die Schokolade und den Kakao) in eine Schüssel geben und gut vermischen. Danach drittelt man den Teig. 1/3 wird in die vorher eingeölte Kastenform gefüllt.

In einer Schüssel werden die Schokolade und das Nougat unter milder Hitze verflüssigt und mit dem Kakao in das zweite Teigdrittel gegeben und gut verrührt. Den dunklen Teig nun in der Mitte der Kastenform verteilen und mit einer Gabel vorsichtig marmorieren. Anschließend das letzte Drittel als "Deckel" auf dem restlichen Teig verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze eine Stunde backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bugsbunny73

Hallo zusammen, ich habe den Kuchen gestern gebacken und heute aufgeschnitten. Leider hat sich der dunkle Teig in der Mitte als "Schwarzes Loch" abgesetzt. Das ist aber nicht das eigentliche Problem. Der weiße Teig war, außer am Rand eher weich und "knatschelig", wohin gegen der dunkle Teig tadellos war. Kann es sein, daß der weiße Teig nicht ganz durch gebacken war und der dunkle durch gebacken war? Wobei es mir sonderbar vorkommt, daß der Teig, der am weitesten weg von der Heizquelle ist mehr gebacken sein kann als der, der am nächsten an der Heizquelle ist. Gruß Bugs

10.03.2019 19:30
Antworten
Dalheimerin

Hallo, Der Kuchen ist sehr saftig und aromatisch. Allerdings hatte ich nur 200 g Zucker, das war mir süss genug und für den dunklen Teig nur 2 EL Kakao. Ich bin nicht nur ungeduldig, sondern auch etwas faul ;-) Danke für die Anregung und liebe Grüße Dalheimerin

14.05.2018 22:36
Antworten
Juulee

Ein wunderbar aromatischer und luftiger Kuchen! Sehr fein! Juulee

05.05.2018 19:50
Antworten