Braten
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Superleckerer und einfacher Heubraten

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.04.2014



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinebraten
1 große Zwiebel(n)
5 Cocktailtomaten
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zehe/n Knoblauch
150 ml Gemüsebrühe
n. B. Heu
n. B. Senf (Biersenf)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen, anschließend mit Senf von allen Seiten bestreichen und dann kurz anbraten, sodass es überall ein wenig braun ist.

Den Bratschlauch mit Heu füllen so, dass der Boden bedeckt ist. Die Zwiebel vierteln und die Tomaten halbieren. Den Braten nun auf das Heu legen und die Zutaten drum herum und auf dem Fleisch verteilen.

Den Rosmarinzweig auf das Fleisch legen. Zum Schluss die Brühe hinzugeben. Den Beutel verschließen und den Braten bei 180°C ca. 1,5 Std. im Backofen garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HierIsstJederGern

.... Ich habe die Brühe kurz in der Pfanne in welcher ich das Fleisch angebraten hatte zum kochen gebracht und dann über das Fleisch gegossen. Ein träumchen sag ich euch. Ich hatte eigentlich für 2Tage gekocht.. Es gab am zweiten Tag Käsespätzle und nicht weil die Mengenangabe nicht passt ..lach wird es sicher wieder geben

29.10.2017 06:20
Antworten
HierIsstJederGern

Ein wirklich sehr leckerer Braten mit suchtfaktor. Ich habe die Brüder

29.10.2017 06:15
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, ist mal was anderes. Gibt's wieder, besten Dank!

03.09.2015 14:52
Antworten
mikesch2506

Man o man, jetzt kann ich die Hasen verstehen, warum sie so gerne Heu fressen. Der Braten war superlecker, doch das Heu ist mir im Hals steckengeblieben!

30.08.2015 09:56
Antworten
ritel

Hallöchen Ein tolles Rezept. Lecker! LG Burgy

15.06.2014 12:17
Antworten