Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2014
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 338 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die holzige Enden des Spargels klein schneiden und (bei Verwendung von weißem Spargel) zusammen mit den Schalen und dem Wasser (kalt) in einen Topf geben und leicht salzen (ca. 1/2 TL, je nach Geschmack). Alles einmal kurz aufkochen lassen und auf kleiner Flamme ca. 20 min köcheln lassen. Den Fond durch ein Sieb abgießen und die Spargelreste gut ausdrücken.

Die angegebenen Mengen ergeben ca. 400 ml Spargel-Fond.

Der so entstandene Spargel-Fond kann entweder sofort weiterverwendet werden oder zur späteren Verwendung heiß in Gläser gefüllt oder auch eingekocht werden. Man kann den Fond aber auch sehr gut einfrieren.

Der Spargel-Fond eignet sich z.B. als Basis für Spargelsuppen, Saucen oder für ein Spargelrisotto.

Man kann auch die Reste von weißem und grünem Spargel auch sehr gut mischen.