Osterhasen-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Hasengesicht zu Ostern oder für den Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.04.2014



Zutaten

für
3 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser, mit Kohlensäure
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Zitrone(n), den Saft

Für die Creme:

500 g Quark
300 g Schlagsahne
1 Pck. Agartine oder Sofortgelatine
2 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), den Saft
Früchte, nach Wunsch (z.B. Mandarinen)

Für die Dekoration:

3 Schokolade - Linsen oder Schokonüsse
1 Lakritze - Scnecke, bunte Zuckerperlen oder Zuckerstreusel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Die Mengenangaben sind für eine Springform mit Durchmesser 20 cm und es werden normale Kaffeetassen für die Mengenangaben benötigt.

Alle Zutaten für den Kuchenteig in eine Schüssel geben und verrühren. Aus dem Teig werden nun 2 Kuchen in einer runden Springform bei 180 Grad ca. 20 min. gebacken (Stäbchenprobe). Diese dann aus der Form lösen und abkühlen lassen. Dann einen Kuchen als Gesicht verwenden und aus dem 2. Kuchen Hasenohren und eine Schleife schneiden. Dazu einfach vom runden Kuchen rechts und links die Ohren schneiden und das Mittelstück was übrig bleibt, ist dann die Schleife. Die Ohren werden für die weitere Verarbeitung oben am Kopf angelegt. Die Schleife wird unten am Kopf angelegt.

Für die Füllung Quark, Saft der Zitrone und Vanillezucker verrühren. Die Agartine/Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten. Dann die Quarkmasse in die heiße, fertige Gelatine geben und verrühren. Das ganze muss dann kurz abkühlen. Die Schlagsahne schlagen und in die abgekühlte Quarkmasse geben.

Wer Früchte verwendet, legt diese nun auf den Kuchen. Dann wird vorsichtig die Creme auf Hasengesicht, Ohren und Schleife gestrichen. Man sollte vom Teig nichts mehr sehen. Nun den Kuchen für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, um ihn später zu verzieren.

Nun werden die Schokolinsen/Schokonüsse als Augen und Nase auf den Hasenkopf gelegt. Aus der Lakritzschnecke werden nun 6 Barthaare und ein Mund geschnitten. Je drei Barthaare werden nun rechts und links an die Nase angelegt. Der Mund wird unter die Nase gelegt. Mit den Zuckerperlen wird nun die Schleife nach Belieben verziert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wuermimom

Hallo! Ich habe 3 davon gebacken, für die beiden Großeltern und einen für uns. Wir fanden ihn alle sehr lecker. 😋 Fotos lade ich auch hoch. Danke für das Rezept!

10.05.2020 10:45
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 16:00
Antworten
Pünktchen04

Hallo ich habe noch unter den Creme Teig ein bisschen Vanillepudding gemacht und es war lecker .

17.04.2017 09:13
Antworten
Oldine49

Hallo, ich bin gerade dabei, den Kuchen zu backen. Der Teig reicht locker für 2 Tortenböden, erst den einen backen und nach Abkühlen den anderen. Wird super ! Musst nur eine kleine Springform ( Durchmesser 20 cm ) nehmen. Viel Spaß !

15.04.2017 12:08
Antworten
Juliana80

Hallo... Ich habe eine Frage - sind die obigen Mengenangaben für EIN Kuchen, oder muss man da ZWEI Springformen damit befüllen???

14.04.2017 15:59
Antworten
Misa86

Hatte leider keine Schokolinsen und habe deswegen Schokotröpfchen genommen. Denke mit den Schokolinsen würde es besser aussehen. Habe ein Foto hochgeladen ich hoffe es klappt

25.03.2016 19:25
Antworten
Misa86

Hab den Osterhasen heute nachgebacken. Es hat super geklappt. Danke für das toll geschriebene Rezept

25.03.2016 19:23
Antworten