Königinpastetchen im Walnuss-Spätzlerand


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 26.05.2014



Zutaten

für
4 Pastete(n) (Blätterteigpastetchen vom Bäcker)
350 g Kalbfleisch
1 Bund Suppengemüse
2 Schalotte(n)
½ Liter Weißwein
300 g Champignons, frische
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Butter
1 EL Mehl
120 ml Schlagsahne
100 g Erbsen (TK)
100 g Spargel - Spitzen
400 g Spätzle
Salzwasser
100 g Walnüsse, gemahlen
½ Liter Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Kalbfleisch und die Champignons in kleine Würfel schneiden (ca. 1 x 1 cm). Die Schalotten fein hacken. Die Spargelspitzen in 1,5 – 2 cm große Stücke schneiden. Die Schalotten kurz anrösten, das Kalbfleisch die Champignons, Erbsen und Spargel zufügen und weiterrösten.

Das Suppengemüse in sehr kleine Stücke schneiden und daraus mit 1/2 Liter Wasser eine Gemüsebrühe kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch und das geröstete Gemüse mit dem Weißwein ablöschen, 1/4 Stunde köcheln lassen, die Sahne zufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

1 EL Butter schmelzen, mit 1 EL Mehl vermischen und die Sauce damit binden. Die Spätzle im Salzwasser al dente kochen und mit den gemahlenen Walnüssen vermischen. Die Spätzle ringförmig auf den Tellern anrichten, je 1 Blätterteigpastete mittig platzieren und mit dem Ragout fin füllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.