Pfirsichtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 17.11.2004



Zutaten

für
250 g Mehl
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter
1 Ei(er)
1 TL Backpulver
1 Dose/n Pfirsich(e)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Zucker
200 g saure Sahne oder Creme fraiche
3 Eigelb
3 Eiweiß, geschlagen
Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbteig herstellen. 2/3 als Boden und 1/3 als Rand in eine 28 cm Springform (mit Backpapier ausgelegt) geben. Den Rand muss man sehr hoch drücken, weil die Torte sehr hoch wird.
Die Pfirsiche abtropfen lassen und auf den Boden geben, den Saft auffangen. Mit dem Puddingpulver und dem Pfirsichsaft, den man mit Wasser auf 1/2 Liter ergänzt hat, einen Pudding kochen. Sofort auf die Pfirsiche gießen. Bei 200°C 35 Minuten backen.
In dieser Zeit macht man den Guss aus Zucker, saurer Sahne, Eidotter und Eischnee und gießt ihn dann über die Torte. Danach noch weitere 10-15 Minuten backen. Die Torte muss man gut auskühlen lassen, bevor man sie aus der Form nimmt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Edavioleta

Das Rezept ist sehr gut angekommen,es ist einfach in der Zubereitung, ich habe nur bei der Ausführung etwas geändert, z.B. Den Boden habe ich zuerst 10 Mn. gebacken ohne den Rand .Danach habe ich dem Rand gemacht die Aprikosen darauf mit dem Pudding,und im Ofen gebacken als fertig wurde nahm ich 2 Streifen Backpapier um den gebackenen Rand und backte ich die Torte mit der Creme Fraiche + Eier + Zucker zu Ende.

01.03.2005 18:13
Antworten
blanca

+ 100 Gramm Zucker (im Teig)! Sorry, hab ich vergessen!

17.11.2004 19:21
Antworten
Blondie52

Das Rezept ließt sich Klasse, aber ich finde bei den angebenen Zutaten nur 5 statt 6. Ich glaube da fehlt der Zucker. Habe ich Recht?

17.11.2004 18:43
Antworten
stuttgartpaul

Das ist aber ein Superrezept. Wird probiert.

17.11.2004 17:20
Antworten