Weißkohlgemüse

Weißkohlgemüse

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.11.2004



Zutaten

für
1 kleiner Weißkohl, feine Streifen
4 Zwiebel(n)
Thymian
Salz
Pfeffer
Kümmel
etwas Balsamico
evtl. Zucker
Fett für die Pfanne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel klein schneiden in einer gefetteten Pfanne glasig werden lassen. Mit Salz und Thymian würzen. Den in feine Streifen geschnittenen Weißkohl dazugeben und bei geringer Hitze 15 Minuten weiter garen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, evtl. Zucker und Kümmel abschmecken. Kurz vor dem Servieren mit Balsamico verfeinern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

malaikaaa

Sehr einfach und lecker! Danke. Man könnte auch Brühe aufgießen und schon hat man eine Suppe ;)

10.05.2012 18:19
Antworten
353321

Hallo! Habe heute das Kohlgemüse gemacht. Sehr lecker! Hatte gewürfelten Schinken mit zu den Zwiebeln gemacht.Auch das mit dem Balsamico. LG Petra

13.11.2011 18:01
Antworten
knobichili

Hi remahege.... Dieses Gemüse gefällt mir sehr gut, auch wenn ich auch etwas Flüssigkeit und eine rote Paprikaschote zugegeben habe. Die Gardauer ist mit 15 Min. für uns die obere Grenze, da wir Gemüse gerne bissfest genießen. Danke für dieses Rezept sagt die knobi

26.12.2009 21:28
Antworten
1Brianna1

Hallo remahege! Habe eben das Weißkohlgemüse - in etwas abgewandelter Form - zubereitet: Zwiebeln, ein wenig Knobi und ein paar Schinkenwürfel in Olivenöl angebraten, Gewürze (außer Kümmel - mögen meine Krümel nicht) zugefügt. Zusätzlich zu dem Weißkohl noch 2 Stangen Porree und 1 rote Paprika. Dann noch eine 1/2 Tasse Gemüsebrühe, da das Gemüse bei mir - wahrscheinlich die Temparatur zu hoch - braun wurde. Sehr sehr lecker. Viele Grüße 1Brianna1

17.02.2006 17:41
Antworten
barryfan

Hallo! Werde ich heute mal probieren. Klingt sehr interessant. Mal eine ganz andere Würznote. L.G. barryfan

09.12.2004 09:43
Antworten