Bewertung
(13) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.04.2014
gespeichert: 251 (0)*
gedruckt: 1.581 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Süßkartoffel(n), in mundgerechten Stücken
Zwiebel(n), fein gewürfelt
4 EL Olivenöl
2 EL Currypulver, (Madras Curry) mildes, o. ä.
500 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
2 EL Kreuzkümmel
250 g Tofu
250 g Linsen, rote
Paprikaschote(n), rote, in dünne Streifen geschnitten
2 EL Ingwer, frischer, am besten gerieben oder fein geschnitten
1 Bund Koriandergrün, zum Garnieren
250 g Basmati

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Die Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen, Curry darüber streuen und etwas weiter braten, dann die Süßkartoffeln zugeben und etwas anbraten, es sollen sich Röstaromen bilden. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und ca. 20 Min. köcheln lassen. Die roten Linsen dazu geben und weitere 15 Min. kochen, gelegentlich umrühren. Wenn die Linsen gar sind, das Curry mit dem Kartoffelstampfer stampfen, mit dem geriebenen Ingwer und dem Kreuzkümmel abschmecken. Die Paprika und den gewürfelten Tofu unterheben und 10 Min. ziehen lassen. Zwischenzeitlich den Reis nach Packungsanleitung kochen. Mit reichlich gehacktem Koriander garnieren und mit dem Basmatireis servieren.