Überbackener Kartoffel-Spinat-Hähnchenbrustauflauf


Rezept speichern  Speichern

mit frischem Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.04.2014



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrust, gebraten, vom Vortag (2 Stck.)
500 g Spinat, frisch, netto
250 g Kartoffel(n), netto
50 ml Gemüsebrühe, selbstgemacht (kräftig gewürzt)
1 große Schalotte(n), alternativ normale Zwiebel
3 Zehe/n Knoblauch
100 g Käse, gerieben, Emmentaler 45%
Meersalz, aus der Mühle
Pfeffer, bunter, aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
Fett, für die Auflauf-Form
Fett, für die Pfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Auflaufform einfetten, Brühe in die Form gießen.
Kartoffeln schälen, in die Form hobeln und mäßig pfeffern. Fleisch auf die Kartoffeln legen.
Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen.

Fett in einer größeren Pfanne mit hohem Rand erhitzen.
Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln - in der Pfanne glasig dünsten. Den Spinat dazu geben, unter Rühren dünsten, bis er zusammenfällt. Mit den Gewürzen abschmecken.
Pfanneninhalt in die Form über das Fleisch geben, den Käse darüber streuen.

Form auf mittlerer Schiene in den Ofen für ca. 40-50 Minuten. Evtl. die letzten 10 Minuten mit Alufolie abdecken.
(Garzeit kann je nach Hersteller variieren) Auf einem Teller anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wibu61

Vielen lieben Dank für das superleckere Rezept. Es war ruck zack aufgegessen

07.10.2019 10:14
Antworten