Bewertung
(19) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2004
gespeichert: 216 (0)*
gedruckt: 3.833 (11)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2004
1.315 Beiträge (ø0,23/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Nudeln (Pizzoccheri oder Bandnudeln)
250 g Butter
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Käse, Fettkäse (Fontina)
400 g Wirsing oder Spinat
300 g Kartoffel(n)
Karotte(n) (Rüebli)
  Salz
  Pfeffer
  Salbei, Blätter
 n. B. Parmesan, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 332 kcal

Kartoffeln und Rübeli schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Wirz in Streifen schneiden. Das Gemüse und die klein gewürfelten Kartoffeln in einem großen Topf mit Salzwasser fünf Minuten kochen, die Pizzoccheri dazugeben und 12-15 Minuten weiterkochen.
Pizzoccheri und Gemüse gut abtropfen lassen, in einer Schüssel anrichten und den in dünne Scheiben geschnittenen Käse darunter mischen. Geriebenen Parmesan über das Gericht verteilen.
Den Knoblauch und einige Salbeiblätter in heißer Butter rösten und die Pizzoccheri damit überbrennen. Sehr heiß servieren.