Bewertung
(17) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2014
gespeichert: 350 (0)*
gedruckt: 1.008 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2010
433 Beiträge (ø0,14/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
400 g Champignons
Zucchini
Aubergine(n)
4 Zehe/n Knoblauch
400 g Linsen, rote
1 Liter Gemüsebrühe
250 g Tofu (Gewürz- oder Naturtofu)
Zitrone(n), unbehandelt
250 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine) oder Sahne
 etwas Chili
3 TL Honig
 etwas Salz
  Öl zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini, Aubergine und den Tofu würfeln, die Pilze in Scheiben scheiden. Die Linsen gut waschen.

Die Zwiebel mit den Pilzen anbraten. Dann die Zucchini, Aubergine und den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Die Linsen und die Gemüsebrühe dazugeben und ca. 15 Minuten bissfest garen. Parallel dazu den Tofu kross anbraten.

In der Zeit die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Den Abrieb mit dem Zitronensaft, der Sojasahne, Salz, Chili und Honig verrühren. Wenn die Linsen gar sind, die Zitronensahne dazugeben, durchrühren und nach Belieben scharf abschmecken.