Auflauf
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Badischer Lauchauflauf

Vegetarier lassen einfach den Schinken weg

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.04.2014



Zutaten

für
6 Stange/n Porree, (ca. 600 Gramm)
100 g Schinken, gekocht
2 Zwiebel(n)
150 g Champignons
50 g Butter
200 ml süße Sahne
100 ml saure Sahne
3 EL Mehl
80 g Magerquark
1 Bund Dill oder Kerbel, fein gehackt
4 Ei(er)
Muskat
Salz, Pfeffer
2 EL Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Weiße vom Porree in etwa einen Zentimeter breite Scheiben schneiden. Diese in Salzwasser vier bis fünf Minuten kochen. Der Lauch soll noch knackig bleiben.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Ohne Fett anbraten, damit keine Flüssigkeit austritt und der Geschmack intensiver wird.

Die Zwiebeln würfeln, den Schinken in dünne Streifen schneiden, beides in etwas Butter leicht Farbe nehmen lassen.

Den Quark, mit der süßen und der sauren Sahne, den Eiern, dem Mehl und den gehackten Kräutern verrühren. Die anderen vorbereiteten Zutaten unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wer mag kann auch noch etwas Chili zugeben.

Eine Auflaufform ausbuttern und ausbröseln, die Lauchmasse einfüllen und im vorgeheizten Ofen etwa eine Stunde bei 150 Grad backen. Zur Kontrolle mit einem Zahnstocher einstechen. Wenn nichts haften bleibt, ist der Auflauf fertig.

Kann warm als Vorspeise oder als Hauptspeise mit Kartoffeln serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Saarnixe

Ich verstehe unter den anderen vorbereiteten Zutaten den blanchierten Lauch, angebratene Champignons, Zwiebeln und Schinken

13.02.2018 12:34
Antworten
AchZieg

Wäre nicht schlecht, wenn beschrieben stünde, was im Absatz "Den Quark,....." mit "Die anderen vorbereiteten Zutaten unterheben...:" gemeint ist (wie zubereitet, welche sind gemeint und "unterheben"???). Danke

05.02.2018 13:26
Antworten
CFG93

War für mich als Gelegentheitsvegetarierin, daher ohne Speck, ganz prima. Vielen Dank Clara

09.05.2014 17:10
Antworten