Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2014
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 532 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2014
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

6 Scheibe/n Brot(e), darf ruhig auch schon älter sein
250 g Feta-Käse
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Oregano
Ei(er)
5 EL Olivenöl, zum Braten
 evtl. Kochschinken, Speckwürfel oder andere Wurst (nach Belieben)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden (ca. 2x2 cm). Den Fetakäse ebenfalls würfeln oder mit der Hand zerbröseln. Jetzt das Brot in einer tiefen Pfanne im Olivenöl knusprig braten. Währenddessen den Knoblauch darüber pressen und mit dem Oregano untermischen. Immer wieder umrühren und aufpassen, dass es nicht anbrennt! Anschließend die Kochplatte ausschalten (wird sonst zu heiß) und das Ei darüber geben (gut ist, wenn man es vorher schon verquirlt) und ein paarmal wenden, bis das Ei stockt. Jetzt den Fetakäse darunter mischen.

Wer den Käse geschmolzen haben möchte, kann jetzt die Kochplatte wieder anschalten (auf niedriger Flamme) und noch mal untermischen, bis der Käse die gewünschte Konsistenz hat. Man kann auch noch Schinken-, Speck oder andere Wurstwürfel mitbraten (je nachdem von Anfang an, oder erst kurz bevor das Ei darüber gegeben wird).

Das ist eine schnelle Brotzeit (sehr gut passt dazu ein grüner Salat), passt aber auch als Beilage zu gegrilltem und gebratenem Fleisch oder Gemüse.

Das Brot kann auch ruhig schon etwas älter sein, es wird durch das Anbraten wieder schön knusprig!