Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Feine Orangen Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

50 Mürbteigkekse mit Orangengeschmack

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 15.05.2014



Zutaten

für
1 Eigelb, je nach Größe
130 g Butter, kalt, in größere Würfel geteilt
175 g Mehl
75 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Zimt
1 Pck. Orangenschale

Für die Dekoration:

n. B. Zimt -Zucker
n. B. Puderzucker
n. B. Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Alle Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und mit kalten Händen zu einem Mürbteig verarbeiten. Diesen in mehreren Teilen in Frischhaltefolie wickeln, etwas platt drücken und eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Nach der Kühlzeit vollständig nicht zu dünn ausrollen und Kekse ausstechen. Je nach Belieben kann man die Kekse noch mit Zimtzucker bestreuen. 10-15 min bei 180°C Ober-Unterhitze backen. Auskühlen lassen.

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in einen Gefrierbeutel oder eine Butterbrottüte füllen und an der Ecke einen kleinen Einschnitt machen. Die abgekühlten Kekse mit der Schokolade verzieren. Oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben, die Kekse sind aber auch ohne Topping sehr aromatisch und lecker. Die Kekse in einer Keksdose aufbewahren.

Tipp:
Der ungebackene Keksteig lässt sich gut einfrieren. Einfach in Frischhaltefolie wickeln oder in eine verschlossene Dose tun und bis zu 3 Monaten im Tiefkühlschrank aufbewahren. Vor dem Backen antauen lassen, bis er ausrollfähig sind. Nicht auf zimmerwarme Temperatur kommen lassen denn dann kann man sie nicht mehr ausrollen!

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LillyHidomi

Tolle Plätzchen! Schön locker und nicht zu „schwer“. Ließen sich auch gut ausstechen. Allerdings haben die Kekse bei mir beim ersten Blech ihre Form nicht behalten und sind etwas zerlaufen. Beim zweiten Blech habe ich kleinere Kekse ausgestochen und den Ofen ein bisschen höher gestellt (etwa 190 Grad), dann hat es prima geklappt. Leider hat der Teig nur für zwei Bleche gereicht. Ich hätte die doppelte Menge machen sollen. Für die Orangen-Note habe ich die Schale einer Orange abgerieben und einen Esslöffel Cointreau dazu gegeben.

03.12.2019 20:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke liebe Chandrama für deine tolle Bewertung!! LG

05.09.2014 14:49
Antworten
Chandrama

Hallo! Sehr einfaches Rezept, schmeckt lecker. Ich habe die Keks mit dunkler geschmolzener Schokolade bestrichen und gehackte Pistazien raufgestreut. Man kann auch einen Teil mit Marmelade bestreichen und zusammenkleben. Alles Liebe Chandrama

05.09.2014 12:13
Antworten