Barbie-Gulasch


Rezept speichern  Speichern

Love it pink - vegetarisches Gulasch mit Roter Bete

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 19.04.2014



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende
250 g Schalotte(n)
3 Stange/n Staudensellerie
3 EL Butter
1 TL Thymian, getrocknet
900 ml Gemüsebrühe
2 Äpfel, süßsauer
2 Knolle/n Rote Bete, vorgegart
1 Bund Petersilie
100 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln und den Sellerie schälen, waschen, in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen und in Spalten schneiden.

Dann die Schalotten in Butter in einem großen Topf anschwitzen, Sellerie und Kartoffeln dazugeben und leicht anrösten. Den Thymian dazu gegen, dann mit der Brühe ablöschen. 30 min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen, dann fein hacken. Mit dem Olivenöl vermengen, evtl. pürieren und beiseite stellen.

Die Äpfel nach Geschmack schälen. Wer möchte, kann die Schale aber auch dranlassen. Die Äpfel entkernen, in Würfel schneiden, die Roten Beten ebenfalls würfeln.

Beides in 1 EL Butter anschwitzen und nach der Garzeit zum restlichen Kartoffelgulasch geben. Je häufiger man umrührt, desto mehr vermischt es sich zu einer pinkfarbenen Masse (daher der Name Barbie-Gulasch). In Tellern anrichten und mit dem Petersilienöl beträufeln.

Für die vegane Version einfach die Butter durch pflanzliche Alternativen ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mary-jane24

Ach das freut mich, dass ich doch noch jemanden gefunden habe, dem Barbie-Gulasch schmeckt... Rein technisch wäre ich mit "Vegetarisches Gulasch mit Äpfeln und roter Bete an Petersilien-Pesto" wahrscheinlich besser gefahren, aber was soll's! bei uns heißt das Barbie-Gulasch und das wird auch immer so bleiben...

08.02.2018 05:40
Antworten
SilverShamrock

Zuerst hat mir hauptsächlich der Name gut gefallen ;-) Aber das Ergebnis an sich war auch unheimlich lecker. Für den Gulasch-Faktor habe ich noch eine rote Paprika und Rosenpaprikapulver dazugegeben. Leider sieht man auf meinem Foto nicht genau, dass das Gulasch tatsächlich leicht pink war. Besonders am nächsten Tag waren die Apfel- und Kartoffelstückchen schön barbie-rosa. das gibt´s sicher wieder - nicht nur wenn ich Besuch von kleinen Prinzessinnen habe.

05.02.2018 13:06
Antworten