Schokoladen-Macarons mit Ganache


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 15.05.2014 3820 kcal



Zutaten

für
90 g Mandel(n), gemahlene
150 g Puderzucker
2 EL Kakaopulver
2 Eiweiß, ( ~72g)
1 Prise(n) Salz
20 g Zucker, feiner
100 ml Sahne
200 g Schokolade, weiße, ODER:
150 g Schokolade, Vollmilch-, ODER:
100 g Schokolade, Zartbitter-

Nährwerte pro Portion

kcal
3820
Eiweiß
77,01 g
Fett
201,48 g
Kohlenhydr.
424,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 12 Minuten
Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker sieben. Die Eiweiße mit dem Salz schlagen, bis sie weißlich geworden sind. Den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse sehr steif ist. Die Mandel-Puderzucker-Mischung und das gesiebte Kakaopulver in 3 Teilen unter die Eiweißmasse heben. Sie sollte dann dickschaumig und klebrig sein. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit glatter Lochtülle Kreise mit 2 cm Durchmesser aufspritzen. Die Backbleche 3-4 Mal auf den Tisch "schlagen" und die Macarons dann 20-30 Minuten antrocknen lassen. Währenddessen den Backofen auf 150°C vorheizen. Die Bleche einzeln auf unterster Schiene für 12 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 2 Minuten abkühlen lassen, dann umdrehen damit die Unterseite ausdampfen kann.

Für die Ganache die Sahne in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Am besten nicht aufkochen. Je nachdem, wie viel Ganache ihr wollt, nehmt ihr mehr oder weniger. Wenn die Sahne erhitzt ist, vom Herd nehmen und die Schokolade darin auflösen. Rühren bis die Masse homogen ist. Die Ganache über Nacht in einen kühlen Raum oder für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann mit einem Rührgerät cremig schlagen (wenn ihr weiße Ganache macht, könnt ihr sie auch noch einfärben). Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der komplett ausgekühlten Macarons spritzen. Eine andere passende Hälfte drauflegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joly219

Hallöchen, die Macarons sind wirklich sehr lecker 😋 dafür dass es meine ersten waren, fand ich sie gut gelungen, obwohl sie nicht ganz so rund geworden sind. Vielen Dank für das tolle Rezept!

02.04.2017 07:54
Antworten