Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.05.2014
gespeichert: 32 (1)*
gedruckt: 595 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.04.2014
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Spargel, weißer
  Salz und Pfeffer
  Zucker
400 g Putenbrust, geräuchert
200 g Champignons
Zwiebel(n)
1 EL Butter, oder Margarine
1 EL Mehl
100 ml Schlagsahne
4 EL Weißwein, trockener
Pastete(n), (Blätterteigpasteten) zum Füllen
1 EL Zitronensaft
Tomate(n)
Zitrone(n)
  Kräuter, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Die Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargel in ca. 1 l kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit 1 TL Zucker 15-20 Minuten zugedeckt garen. Zwischendurch knapp 500 ml Spargelfond abnehmen.

Das Fleisch würfeln. Die Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Diese dann im heißen Fett im Topf andünsten. Fleisch und Pilze zufügen und schließlich kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Die 500 ml Spargelfond, Sahne und Wein einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Die Spargel herausheben und abtropfen lassen. 3/4 der Spargel warmstellen, den Rest klein schneiden und zum Ragout geben. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Die Pasteten im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 170°C) ca. 5 Minuten aufbacken. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Pasteten mit Ragout füllen und mit Spargelstangen und dem übrigem Ragout anrichten.
Mit Tomatenwürfeln bestreuen und garnieren.

Dazu kann kühler Weißwein getrunken werden.