Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2014
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 420 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Spaghetti oder andere Pasta nach Wahl
  Salzwasser
Paprikaschote(n), rot oder gelb
1 kleine Zucchini
Zwiebel(n), rot
1 Knolle/n Knoblauch, sehr junger
1 EL Zucker
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian
  Salz und Pfeffer, schwarzer
300 g Tomate(n), passierte
2 EL Olivenöl
 evtl. Parmesan
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Gemüse und die Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden. Den jungen Knoblauch putzen und in dünne Scheiben schneiden, die dann von allein in Ringe zerfallen.

Alles in eine flache feuerfeste Form geben, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen und mit Olivenöl vermengen. Dann den Zucker drüber geben. Das Ganze nun ca. 20 Minuten in den Ofen stellen. Das Gemüse sollte noch knackig sein und die Oberfläche durch den Zucker leicht karamellisieren.

In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Das Kochwasser abgießen, die Pasta wieder in den Topf geben, die passierten Tomaten dazu schütten, das Ganze noch mal erhitzen und mit Salz und Pfeffer vorsichtig abschmecken.

Die Tomatenpasta auf Tellern anrichten und das Grillgemüse drübergeben. Ein bisschen Parmesan rundet das Gericht ab.