Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frankfurter Kranz

mit Apfelmus

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 16.04.2014



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 m.-große Ei(er)
200 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
100 g Speisestärke
Fett und Grieß für die Form
800 ml Sahne
4 Pck. Sahnesteif
1 Glas Apfelmus
100 g Krokant, (Haselnusskrokant)
Schokolade, flüssige

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Alle Zutaten bereitstellen.

Zuerst wird die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig geschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nach und nach die Eier einrühren. Das Mehl wird mit dem Backpulver und der Speisestärke darüber gesiebt und untergehoben. Anschließend muss der Teig in eine gefettete und mit Grieß ausgestreute Form gefüllt und im auf 180°C vorgeheizten Ofen 40 - 45 Minuten gebacken werden.

Sobald der Boden fertig ist, wird er aus dem Ofen genommen und auf ein Kuchengitter getan, damit er erkalten kann. Den Kuchen - sobald er lauwarm ist - dreimal mit einem Sternzwirn durchschneiden (wenn mit dem Messer schneiden - dann wenn der Kuchen kalt ist). Den Boden am besten 1 Tag vorher backen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Nun muss die Sahne in drei Ringen auf den untersten Boden gespritzt werden, der Apfelmus wird in einen weiteren Spritzbeutel in die Zwischenräume gespritzt. Der Mittelboden wird draufgesetzt und dasselbe nochmal gemacht, danach der obere Teil des Bodens draufgesetzt.

Nun wird der ganze Kuchen mit der festen Sahne bestrichen - bitte etwas Sahne übrig lassen - und mit dem Haselnusskrokant bestreut. Nun mit der übrigen Sahne kleine Sahnehäubchen auf den Kranz setzen und mit der flüssigen Schokolade verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.