Spargelpizza mit feiner Sauce Hollandaise


Rezept speichern  Speichern

Ohne Fleisch, knusprig-aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 13.05.2014 4488 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 ml Wasser, lauwarm
400 g Mehl
½ Würfel Hefe, frisch
4 EL Olivenöl
1 Prise(n) Zucker, braun
1 TL Salz

Für den Belag:

1 kg Spargel, frisch
4 EL Balsamico
4 EL Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

250 g Butter
200 ml Weißwein (Riesling), trocken
1 TL Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
6 Eigelb
1 große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4488
Eiweiß
78,71 g
Fett
307,86 g
Kohlenhydr.
320,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 50 Minuten
Am Vorabend den Spargel schälen und die geschälten Stangen mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Die Spargelstreifen mit 4 EL Balsamico und 4 EL Sonnenblumenöl marinieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit einem Küchentuch abdecken und mindestens 12 Stunden ziehen lassen.

Am nächsten Tag den Pizzateig vorbereiten.
Das Wasser in eine Schüssel geben, mit 1 Prise braunem Zucker verrühren. Die Hefe solange mit einer Gabel in der Wasser-Zucker Mischung rühren, bis kein Rest mehr in der Schüssel oder an der Gabel hängt.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit einem Teelöffel eine kleine Rinne an den Rand machen und in diese Rinne das Olivenöl und das Salz geben. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Ein Handrührgerät mit Knethaken in die Mulde drücken und die Hefe-Wasser-Mischung langsam einfließen lassen, während man alles von innen nach außen verrührt. Sobald die Flüssigkeit aufgenommen wurde, mit den Händen zu einem nicht klebenden Teig kneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel legen und mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt ca. 40-50 Minuten im auf 30°C Ober-Unterhitze vorgeheizten Ofen oder an einem warmen Ort gehen lassen.

Während der Teig geht, die Sauce Hollandaise zubereiten. Den Weißwein in einen Topf geben. Die Zwiebel würfeln und mit den Lorbeerblättern und dem Pfeffer in den Weißwein geben. 4-5 Minuten kochen lassen.
Während der Wein kocht, einen Topf zu einem Drittel mit Wasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen. Ein Sieb in die Öffnung einer hitzebeständigen Schüssel setzen. Nach 5 Minuten den Wein durch das Sieb gießen, sodass nur die Flüssigkeit in der Schüssel aufgefangen wird. Die Zwiebel und Gewürzreste wegwerfen.
Den Weinsud mit 6 Eigelb vermischen und die Schüssel auf das Wasserbad setzen, immer weiter aufschlagen. Die Butter währenddessen schmelzen. Die Wein-Ei-Masse ist bereit, sobald sie von der Konsistenz wie Pudding ist. Nun die geschmolzene Butter einrühren und mit Pfeffer und Salz würzen.

Spargel in ein Sieb geben, sodass er abtropfen kann.
Den Teig nach 50 Minuten aus dem Ofen nehmen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und mit 6-8 Esslöffeln Hollandaise bestreichen. Bei 220°C solange backen, bis die Oberfläche der Pizza goldgelb-braun ist (es sieht aus, als hätte man die Pizza gebraten). Sobald die Pizza die gewünschte Farbe hat, die doppelte Menge der vorher verwendeten Sauce darauf streichen und mit dem Spargel belegen. 4-5 Minuten fertig backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.