Graupensuppe mit Rinder-Beinscheibe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept für einen 3,5 l SC, 200 Watt

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.04.2014



Zutaten

für
500 g Beinscheibe(n) vom Rind
1 Liter Gemüsebrühe, selbstgemacht
140 g Kartoffel(n)
60 g Möhre(n)
65 g Knollensellerie
3 Zehe/n Knoblauch
50 g Lauchzwiebel(n)
2 große Tomate(n), ca. 300g
1 Pfefferschote(n), grün, frisch
60 g Graupen, (Perlgraupen)
1 EL Meersalz, fein
Pfeffer, bunter, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Brühe in den Pott und auf high stellen.
Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in den Pott.
Möhren in kleine Würfel schneiden und in den Pott.
Sellerie in feine Würfel schneiden - in den Pott.
Knoblauch sehr fein würfeln - in den Pott.
Lauchzwiebeln klein schneiden - in den Pott.
Tomaten klein würfeln - in den Pott.
Pfefferschote klein würfeln - in den Pott.
Perlgraupen in den Pott.
Meersalz dazu und gut umrühren.
Rinder-Beinscheibe obendrauf legen und Deckel drauf.
2 Std. auf high garen lassen, danach auf low umschalten für 1 weitere Std.(nach jeder Stunde mal umrühren).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Klar Fini, das geht bestimmt auch im Ofen oder auf dem Herd. Nur kann ich dir dazu leider keine Zeiten sagen, da ich das noch nicht probierte. Gruß movostu

05.02.2021 11:25
Antworten
fini123

Ich habe leider kein solches Gerät. Klappt das vielleicht auch im Ofen? Viele Grüße, Fini

05.02.2021 10:47
Antworten