Pasta mit Salsiccia und Lauch in Weißweinsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 14.04.2014 636 kcal



Zutaten

für
400 g Pasta, (z. B. Spirelli o. ä.)
400 g Wurst, (Salsiccia) oder andere gut gewürzte rohe Bratwurst
150 g Lauch
2 EL Petersilie, gehackte
1 kl. Glas Weißwein
15 g Butter
40 g Parmesan
Olivenöl
Salz
Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
636
Eiweiß
36,27 g
Fett
44,86 g
Kohlenhydr.
11,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Lauch unter fließendem Wasser abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Haut der Salsiccia (oder einer anderen gut gewürzten rohen, groben Bratwurst) entfernen, das Brät in mundgerechte Stücke teilen und dann Öl in einer Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, die Salsiccia zugeben und einige Minuten lang anbraten, bis sie rundum Farbe bekommt.
Den Lauch hinzugeben und 3 Minuten lang garen lassen. Mit Weißwein ablöschen und weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast zur Hälfte verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit die Pasta in reichlich Salzwasser kochen und nach Ablauf der auf der Packung angegebenen Kochzeit abgießen. Die Pasta mit der zubereiteten Sauce und der Butter vermischen und gut umrühren. Mit dem geriebenen Parmigianokäse bestreuen und vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, super lecker und sehr gerne wieder, statt Butter habe ich eine Schuss Sahne genommen. LG Hobbykochen

03.07.2021 18:44
Antworten
JaHeSt

Sehr lecker gewesen vielen Dank für das Rezept

27.06.2021 18:31
Antworten
DolceVita4456

Wow, das war mal megalecker und dafür lasse ich 5 Sternchen da. Ich habe nach Rezept gekocht, allerdings die Salsiccia zu kleinen Bällchen geformt und diese zuerst angebraten. Die Bällchen wurden auf einem Teller geparkt und kamen dann ganz am Schluss wieder dazu. Ein sehr geschmackvolles, würziges und harmonisches Gericht. Vielen Dank für das tolle Rezept, das jetzt in meinem Favoritenordner gespeichert ist. LG DolceVita

06.05.2020 10:37
Antworten
fusselfu

Habe das Rezept original nachgekocht. Es waren alle begeistert. Danke dafür.

21.02.2020 09:18
Antworten
davediggler

meeeeeega lecker! hab es mit ca 150 ml Weißwein und 150 ml Gemüsebrühe gemacht und etwas weniger Lauch (100 g) genommen. Ich finde es schmeckt wie in der l'osteria - und dort find ich es sehr lecker :) vielen Dank

26.01.2019 20:57
Antworten
ramona16988

Super Rezept, habe es schon einigemale nachgekocht. Kenne es aus dem Restaurant L'Osteria. Habe auch mal ein Bild dagelassen, diesmal aber noch mit ner halbeb roten Paprika, da ich sieh noch über hatte. Passt auch sehr gut.

19.08.2017 21:29
Antworten
houseleiter

Vielen Dank für das Bild.

23.08.2017 08:36
Antworten
Apfelsmoothie

Hallo! Ich habe dieses Gericht neulich im Restaurant gegessen und war begeistert, hier ein Rezept zu finden. Nun würde ich es gerne nachkochen, jedoch möchte ich keinen Alkohol in die Soße geben. Hat jemand eine Idee, wie man den ersetzen könnte? Vielen Dank schonmal :)

30.01.2017 00:14
Antworten
houseleiter

Hallo, ich würde es mit Brühe versuchen. Teilweise wird auch Traubensaft als Ersatz empfohlen, das habe ich aber noch nicht probiert..

30.01.2017 09:14
Antworten
houseleiter

Hallo, ich könnte mir gut vorstellen Gemüse- oder Hühnerbrühe statt Wein zu verwenden um eine Sauce zu bekommen.

27.01.2019 12:07
Antworten