Bewertung
(20) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2014
gespeichert: 282 (2)*
gedruckt: 2.799 (29)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 ml Milch, egal welche, Sojamilch geht auch
200 ml Öl, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
1 TL, gehäuft Senf
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer
1 EL, gestr. Essig, heller, oder Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
 evtl. Gewürz(e), Kräuter oder sonstige Zutaten, nach Wahl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch und Öl in einen Mixbecher geben (mit Sojamilch wird es eine vegane Mayonnaise). Je höher der Ölanteil, umso fester wird das Ganze. Salz, Pfeffer und Senf (von süß bis Löwensenf alles möglich) dazu. 1 Prise Zucker dazu. Pürierstab rein, auf den Boden aufsetzen, bei voller Leistung langsam hochziehen. Dann kann man alle weiteren Zutaten nach Belieben dazugeben. Z. B. Knoblauch (macht Aioli), Kräuter, Curry, Cognac (macht Cocktail-Sauce) etc. - probiert es aus! Tipp: Mit vielen Kräutern, gehackten Gurken und gehacktem Ei (+ Knoblauch?) wird es eine wunderbare Remoulade! Auf jeden Fall noch zugeben: Säure (Essig oder/und Zitronensaft). Erst nach dem Pürieren, weil die Milch sonst gerinnen würde.