Backen
USA oder Kanada
Fingerfood
Dessert
Kuchen
Mehlspeisen
Resteverwertung
Frittieren

Rezept speichern  Speichern

Apfel-Tascherl

aus frittiertem Strudelteig im Mc Donalds Style

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 16.04.2014



Zutaten

für
200 g Strudelblätter, gekauft
1 Ei(er), verquirlt
3 m.-große Äpfel, ca. 500g
200 ml Wasser
60 g Zucker
1 Zitrone(n), Saft davon
½ TL Zimt, gemahlen
20 g Speisestärke
Öl, zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Fülle Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 1cm Stücke schneiden.
Wasser mit Zucker, Zitronensaft und Zimt aufkochen. Apfelstücke zugeben und kurz mitdünsten. Stärke mit 5 EL Wasser vermischen, in die Apfelmasse rühren und kurz mitköcheln. Auskühlen lassen.

Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit Ei bestreichen und in 4 Streifen ca. 35x6 cm schneiden. An den schmalen Rand jedes Streifens ein wenig Fülle setzen. Teigstreifen über die Fülle immer wieder zu einem Dreieck falten, bis alle Ecken geschlossen sind. Mit übrigem Teig und Fülle wiederholen.

Rohr auf 50°C vorheizen. In einer Pfanne ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen und die Tascherln darin nacheinander beidseitig goldbraun ausbacken und im Rohr warmstellen.

Falls die Äpfel säuerlich sind, evtl. die Zuckermenge erhöhen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.