Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ingwer-Garnelen mit Fussili

besonders lecker am nächsten Tag, schmeckt auch kalt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.04.2014



Zutaten

für
200 g Garnele(n), gekocht, geschält
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer (mindestens daumengroß)
1 kleine Chilischote(n), eingelegt (Jalapeno)
500 g Kirschtomate(n)
2 EL Olivenöl
etwas Wasser oder Weißwein zum Ablöschen
100 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer
etwas Zitronengras, getrocknet
500 g Pasta (Fusilli)
Salzwasser
etwas Parmesan, gerieben oder Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Pasta nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Inzwischen die Zwiebeln und den Ingwer möglichst klein schneiden, in einer Pfanne im Olivenöl anschwitzen. Die Kirschtomaten wachen, abtupfen, in die Pfanne geben und scharf anbraten.

Nach ca. 5 Minuten die Garnelen hinzufügen, weiter braten, mit Wasser oder Weißwein ablöschen und die Sahne hinzufügen. Die Pasta abgießen.

Die Soße mit Jalapeno, Salz, Pfeffer und Zitronengras abschmecken, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln zur Soße hinzufügen und noch mal 5 Minuten auf dem Herd stehen lassen. Mit geriebenem Parmesan oder frischem Basilikum servieren.

Außer Kirschtomaten können auch Pilze, Paprika, Brokkoli, Zucchini, etc. mitgebraten werden, statt Sahne kann man auch etwas Kokosmilch nehmen.

Am nächsten Tag schmeckt es besonders lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.