Getränk
Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Vegan
Snack
Frühling
Frucht
Shake
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Einfacher Spinat-Smoothie

grüner Smoothie

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 11.05.2014



Zutaten

für
150 g Blattspinat, frischer
150 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 Banane(n), reif
1 EL Mandelmus

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Blattspinat waschen und die Bananen schälen. Dann alle Zutaten in einem Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tedessa

Kann man statt Mandelmuß einfach 2-3 Mandeln mitpürieren?

12.02.2020 09:44
Antworten
TracyAmy

ich hatte noch recht viel Spinat über und suchte ein schnelles Rezept für ein Smoothie. habe mus durch Haferflocken ersetzt. sogar mein alter Vater fand es lecker :)

05.02.2020 13:07
Antworten
Nika 86

Superlecker.. Mein allererster Smoothie - macht Lust auf mehr. Ich bin eigentlich ein Vielfraß, aber tatsächlich hat der Smoothie mir als Mittagsmahl gereicht. 😉 Hatte kein Mandelmuß. 5 🌟 von mir..

24.01.2020 12:28
Antworten
spatenpauline

Bin total begeistert hatte noch soviel Spinat übrig von einem anderen Gericht weil die Tüte Spinat aus dem Großmarkt dann doch Zivil war. Was soll ich sagen 2 Tage in Folge mein mittagsdrink. Hatte bis jetzt noch nie Smoothie gemacht. Eine gute Idee - Reste weg und schmeckt super. Danke ❤️

10.04.2019 12:23
Antworten
Connyluna

Mit wenig Zutaten so lecker. Danke für dieses tolle Rezept. lg Conny

01.02.2019 18:36
Antworten
sonjagelb

Hab' heute den Smoothie nochmal mit Tiefkühlspinat gemacht (einfach ein paar Spinat-Tiefkühlblocks und wie letztes mal die geschälte Orange (so wie sie war mit Kernen) in den Mixer gegeben. War wieder sehr lecker. Ich habe den Vitamix. Mit ihm gelang das Mixen schnell und fein. LG Sonja

19.05.2015 15:29
Antworten
Ghostwitch

Mandelmus hatte ich nicht da, da habe ich Nussnougatcreme genommen. Sehr lecker, mal was anderes :D

18.05.2015 16:26
Antworten
sonjagelb

habe die Orange nicht ausgepresst sondern sie im Ganzen in den Mixer gegeben.

09.05.2015 15:42
Antworten
VivaH

Hab das Rezept eben ausprobiert und finde den Spinat-Smoothie gut, mag Blattspinat sowieso sehr gerne, nur im Getränk hatte ich ihn noch nicht. Habe nur das Mandelmus weggelassen, da wir das grade nicht im Haus hatten. Gesund und lecker, wird wieder gemacht, danke für das Rezept!!!

04.03.2015 09:09
Antworten
sweettweet

Das ist richtig lecker. Mangels frischem Blattspinat haben wir gefrorenen Blattspinat verwendet (aufgetaut natürlich). Und mangels Mandelmus haben wir einige Mandeln geröstet und mitpüriert. Immer wieder erstaunlich, wie lecker Rohkost sein kann.

28.05.2014 21:33
Antworten