Hauptspeise
Fisch
Grillen
Camping
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Marinierte Dorade vom Grill

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.04.2014 173 kcal



Zutaten

für
1 Fisch(e) (Dorade), ca. 2 kg, küchenfertig
etwas Öl für die Folie
4 Frühlingszwiebel(n), in Streifen geschnitten
Salz
Alufolie

Für die Marinade:

2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Stück(e) Ingwer (ca. daumengroß), gerieben
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Bund Koriandergrün, die Blätter gehackt oder Petersilie
2 EL Fischfond
1 EL Sherry, trocken

Nährwerte pro Portion

kcal
173
Eiweiß
25,33 g
Fett
6,03 g
Kohlenhydr.
2,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Fisch innen und außen waschen, trocken tupfen, nach Geschmack ein wenig salzen und auf ein großes Stück geölte Alufolie legen.

Alle Zutaten für die Marinade verrühren und den Fisch damit begießen, ein wenig auch in den Bauchraum träufeln. Die Alufolie schließen und den Fisch 1 Stunde marinieren lassen.

Dann auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 20 - 30 Minuten grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dodith

Stimmt, das fehlt. In den Bauchraum füllen.

04.06.2017 15:34
Antworten
Piffer_Chefkoch

In dem Rezept ist von 4 Frühlingszwiebeln die Rede, welche ich in Streifen schneiden soll. Was soll mit den Frühlingszweibeln geschehen? Sind sie Teil der Marinade oder soll ich sie in den Fisch packen??? Ich bin da etwas ratlos. LG Peter

04.06.2017 12:03
Antworten
hanjob

Havana Club Añejo especial

05.04.2016 15:50
Antworten
dodith

Hallo hanjob, vielen Dank für den netten Kommentar und das tolle Bild. Auf die Idee mit dem Rum wäre ich nie gekommen, kann mir aber vorstellen, das bei Gelegenheit mal auszuprobieren. Welche Rumsorte hast Du genommen? VG dodith

05.04.2016 08:48
Antworten
hanjob

Hallo dodith! Wir haben heute die Dorade nach deinem Rezept gemacht. Sehr lecker. Mangels Fischfond und Sherry habe ich Weißwein und Rum genommen

03.04.2016 19:59
Antworten
dodith

Hallo xyz13, vielen Dank für die Bewertung und den Kommentar. Und für die Anregung, die Marinade mit Weißwein zuzubereiten. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch sehr gut schmeckt. VG dodith

06.07.2015 10:08
Antworten
xyz13

Hallo, vielen Dank für dieses leckere Rezept. Wir haben die Doraden mit Petersilie zubereitet. Fischfond hatte ich leider nicht, weswegen ich ein wenig Weißwein in die Marinade gegeben habe. LG xyz13

06.07.2015 09:58
Antworten
dodith

Prima, danke. Das erspart bestimmt dem einen oder anderen, der das Rezept ausprobiert, trockenen Fisch vom Grill.

20.06.2014 17:16
Antworten
Ela*

Hallo dodith, die Zutatenliste ist soeben korrigiert worden. Gruß Ela* Chefkoch.de

20.06.2014 13:51
Antworten
dodith

Die Angaben zum Fisch wurden bei der Prüfung durch Chefkoch verändert. Wir hatten eine große Dorade von ca. 2 kg, nicht mehrere kleine Fische mit einem Gesamtgewicht von 2 kg und darauf bezieht sich die Grillzeit. Und bei der Gelegenheit noch eine Anmerkung zum Grillen: Nicht in der Mitte des Grills, sondern am etwas kühleren Rand grillen.

20.06.2014 08:16
Antworten