Sauce "Hadumuth" - Curry-Mandarinen-Mandel

Sauce "Hadumuth" - Curry-Mandarinen-Mandel

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein toller Geschmack und ganz einfach, lecker zu kaltem Braten, Huhn oder Hühnchensalat, auch als Dressing für Nudelsalat bzw. Chicoreesalat

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.04.2014



Zutaten

für
200 ml Mayonnaise
100 ml Crème fraîche, ca., evtl. mehr
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
100 g Mandelstifte
3 EL Zucker
1 EL Currypulver, (Menge nach Geschmack anpassen)
½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

Den Saft und den Zucker in einem kleinen Topf einkochen, bis es ca. 1/3 der Menge und sirupartig ist. Abkühlen lassen. Währenddessen die Mandarinenfilets halbieren oder dritteln, je nach Größe.

Mayonnaise und Creme fraiche sowie die Gewürze verrühren, den "Sirup" untermischen, die Mandelstifte und die Mandarinen ebenso.

Nochmals mit Salz, Zucker und Curry abschmecken. Wir bevorzugen die scharf-süße Variante und nehmen daher mehr Zucker und mehr Curry.

Die Sauce eignet sich toll zu allen kalten Braten aber auch als Dressing für Chicoreesalat oder Hähnchenbrustsalat als auch für Nudel- bzw. Reissalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.