Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Vegetarisch
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Vegetarische gefüllte Zucchini auf griechische Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 83 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.05.2014



Zutaten

für
1 große Zucchini
Kritharaki (Nudeln in Reisform), 2 - 3 Esslöffel
1 EL Crème fraîche
5 Cherrytomate(n)
n. B. Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Öl, oder Butter, zum Anbraten
Thymian
Basilikum
½ Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucchini halbieren und aushöhlen, sodass noch ca 0,5 cm Rand bleibt. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Zwiebeln würfeln und in Butter oder Öl anbraten. Das Fruchtfleisch der Zucchini und den Knoblauch zerkleinern und zusammen mit der Crème fraîche in die Pfanne geben. Die Tomaten zerkleinern und mit den fertigen Nudeln ebenfalls dazugeben. Würzen.

Den Backofen vorheizen auf 180°C.
Die Füllung in die halbierten Zucchini füllen und mit Käse bestreuen. Ca. 20 - 30 Minuten überbacken, bis der Käse braun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ricki

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Hatte noch einen Rest Feta da, der weg musste, also hab ich die Zucchini statt mit Käse mit Feta überbacken. Stelle mir die Variante mit Käse aber auch sehr lecker vor.

28.01.2020 12:25
Antworten
bille0107

Ach, und das reicht jetzt noch mal für drei!

28.07.2019 13:14
Antworten
bille0107

Gestern mit zwei Riesenzucchini für drei Personen gemacht, wieder super geworden. Ich hab allerdings ein bisschen Gemüsebrühe in die Form gegeben, damit die auch gar werden; -) Bild ist hochgelegen.

28.07.2019 13:13
Antworten
bille0107

Superlecker. Ich habe normale Tomaten und ein paar eingelegte, getrocknete genommen. Da die Zucchinisaison gerade erst anfängt, wird's das jetzt bestimmt öfter geben 😋

13.07.2019 00:26
Antworten
Andakuharica

Wir lieben es 🥰

13.04.2019 14:20
Antworten
Andrea_Ne_Pas

Ohne Nudeln ein super leichtes und schnelles Rezept was in meinen Lowcarb-Plan passt :)

19.04.2015 22:16
Antworten
elschen

Die Zutatenliste wurde nach Angaben von kristoria korrigiert. Lieben Gruß Els'chen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeittung

11.02.2015 22:11
Antworten
Ulululu6

Das Rezept ist echt sehr gut ;)) Ich hab allerdings fast zwei Esslöffel Kritharaki genommen. Die Cherrytomaten habe ich durch eine große Tomate ersetzt. Die habe ich vorher überbrüht und die Haut abgezogen.

23.01.2015 22:28
Antworten
kristoria

Also die Mengenangaben wurden hier irgendwie geändert. Esn ist mehr als ein EL Nudeln und es sind sicher keine 5 Hand voll Tomaten :D Irh müsst es machen wie _Kulle_, ein bisschen nach Gefühl!

20.01.2015 18:06
Antworten
_Kulle_

Vielen Dank für das Rezept. Ich hab es "Frei-Schnauze" nach gekocht, es hat super geschmeckt. Liebe Grüße, Kulle

25.07.2014 15:30
Antworten