Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2014
gespeichert: 129 (2)*
gedruckt: 1.715 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
80 g Graupen, (Perlgraupen mittel)
150 g Möhre(n)
200 g Kartoffel(n)
50 g Staudensellerie
Frühlingszwiebel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
100 g Steckrübe(n)
150 g Bauchspeck (Katenbauch), gegart
1 Stiel/e Liebstöckel
1 Liter Gemüsebrühe
1 Prise(n) Muskat
 n. B. Salz, Pfeffer
1 EL Butter, oder Margarine
1 EL Petersilie, gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Perlgraupen in Salzwasser 30 min vorkochen. Dann abgießen und gut abspülen.

In der Zwischenzeit sämtliche Gemüse waschen, putzen, schälen und kleinschneiden. In einem weiteren Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel darin andünsten. Dann das kleingeschnittene Gemüse zugeben, kurz dünsten und mit der Brühe aufgießen. Das Maggikraut im Ganzen zugeben, aufkochen und die Graupen zur Suppe geben. Mit geschlossenem Deckel 30 min bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den Katenbauch von der Schwarte befreien und das Bauchfleisch in kleine Würfel schneiden. Zehn Minuten vor Ende der Garzeit den Katenbauch zur Suppe geben. Die Suppe mit Pfeffer, Muskat und bei Bedarf mit Salz abschmecken.
Zum Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Das Gemüse kann auch ausgetauscht werden - z. B. Knollensellerie statt Staudensellerie, anstelle Steckrübe eine Möhre oder Kartoffel mehr.

Diese Menge ergab 5 Suppenteller und ist ausreichend für 2-3 Personen (je nachdem wie groß der Hunger ist).