Kaspressknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

österreichische Spezialität

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.04.2014



Zutaten

für
250 g Toastbrot
60 g Butter
1 große Zwiebel(n), große
50 g Speck
125 g Bergkäse, würziger
120 ml Milch
2 Ei(er)
2 EL Mehl
2 EL Petersilie, gehackte
2 EL Schnittlauch, gehackter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Toast in Würfelchen schneiden.
Milch erwärmen und auf die Brotwürfel gießen, 10 Minuten quellen lassen.
Zwiebeln würfeln und mit dem Speck in 1 EL Butter andünsten.
Käse würfeln.
Speck-Zwiebel-Mischung und die gehackten Kräuter zu den Brotwürfeln geben, ebenso die Eier, das Mehl und den gewürfelten Käse.
Masse zu einem Teig verarbeiten.
Teig mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Cayennepfeffer abschmecken.
Mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen und diese in einer Pfanne in Butter knusprig anbraten.

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karuni

Gerade habe ich die Knödel gegessen. Ich hatte Brötchenreste und Toastbrot verwendet. Speck war leider nicht mehr im Hause. Der langen Rede kurzer Sinn: Mir hat es geschmeckt. LG Karuni

17.05.2019 13:47
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Toastbrot habe ich Weiß- und Roggenbrotreste verwendet. Speck war mir neu in den Knödeln, aber superlecker! Ciao Fiammi

07.06.2017 08:18
Antworten
Vanilleduft

Oh, noch keiner diese Kaspressknödel bewertet und kommentiert!? Wenn man mal etwas Abwechslung auf den Tisch bringen möchte, bereitet man diese Knödel zu. Serviert mit einem knackigen Salat und schon hat man eine komplette Mahlzeit zubereitet. Werde bei diesen Kaspressknödel bestimmt zum Wiederholungstäter...

18.03.2016 22:55
Antworten