Staudensellerie mit Käse-Nuss-Kruste


Rezept speichern  Speichern

vegetarisches Hauptgericht oder Beilage zu Fleisch oder Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.04.2014



Zutaten

für
1 kg Staudensellerie
Salz
Zucker
Zitronensaft
200 g Käse, (Gouda), alter
70 g Haselnüsse, gemahlen
30 g Semmelbrösel
Butterflöckchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Sellerie putzen, waschen, Blattgrün abschneiden, fein hacken und beiseitestellen. Die großen Stangen halbieren. Wasser mit etwas Salz, Zucker und einem Spritzer Zitronensaft zum Kochen bringen. Sellerie einlegen und in ca. 10-15 Minuten bissfest kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen.

Ein flache weite Auflaufform einfetten. Gouda fein reiben, mit Semmelbröseln und Haselnüssen vermischen. Selleriestangen lagenweise in die Form schichten, jede Lage mit den Käsebröseln dünn bestreuen, den Rest zuoberst verteilen. Mit Butterflöckchen belegen und im Ofen bei Umluft 180°C, Ober-/Unterhitze 200°C ca. 15 Minuten gratinieren, bis die Kruste goldbraun ist. Zum Servieren die gehackten Sellerieblätter darüber streuen.

Dazu passt sehr gut Kartoffelbrei. Als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch oder Fisch die Hälfte machen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Misslin1108

Ich hatte nur Mandeln da und hab Emmentaler genommen, wahnsinnig toll! Danke, endlich esse auch ich Sellerie !!!

24.04.2021 21:55
Antworten
ciperine

Genau das war gemeint.

18.04.2019 11:50
Antworten
Pannepot

Ein ausgezeichnetes Rezept, bekommt von mir sicher die 5 Sterne! Ich habe nur von den Selleriestangen die Faeden abgezogen oder war das gemeint mit „. Stangen putzen“ ? Ansonsten genau nach Rezept zubereitet. LG Pannepot

18.04.2019 11:41
Antworten
TomKaGai

Klasse Rezept! Wir haben Kartoffelpüree dazu gegessen, hat gut gepasst.

09.07.2018 15:08
Antworten
movostu

Soo lecker mit den Nüssen drin. Ich schnitt den Sellerie vorher in mundgerechte Stücke. Auf die normalen Butterflöckchen verzichtete ich- dafür kamen nach der Hälfte der Garzeit ein paar Kräuterbutter-Scheibchen auf das Topping. Meine kleine Menge war bei 180 Grad Ober/Unterhitze in 12 Minuten fertig. Gruß movostu

03.03.2018 15:10
Antworten