Anis Schneeflöckli


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.11.2004 44 kcal



Zutaten

für
125 g Butter oder Margarine
50 g Puderzucker
60 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon)
1 EL Anis, gemahlen
1 EL Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
44
Eiweiß
0,22 g
Fett
2,54 g
Kohlenhydr.
5,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fett schaumig rühren. Puderzucker sieben und mit Mehl, Speisestärke, Vanillezucker und Anis mischen und unter das Fett rühren. 1-2 EL eiskaltes Wasser zufügen und alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
Aus dem Anisteig kirschgroße Kugeln formen, auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzten. Die Kugeln mit einer Gabel leicht flach drücken. Dann blechweise im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, deine Schneeflöckchen sind einfach nur lecker, Feine zarte Plätzchen bei denen man gar nicht aufhören kann zu naschen. Teigkugeln zu je 10 g hab ich geformt und insgesamt sind es 39 Schneeflöckchen geworden. Danke für dein tolles Rezept, gibt’s wieder! ☃️ ❄️ Liebe Grüße Mooreule ❄️ ☃️

04.12.2021 17:59
Antworten
winnie97

Diese Kekse sind wirklich super lecker. Sie sind so zart, dass sie auf der Zunge fast zergehen. Sie sind schön buttrig und haben eine feine Anisnote.

17.07.2019 14:38
Antworten
Bebberle

Hallo, sehr feine Schneeflöckcken. Es ergaben 30 Stück. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

25.11.2017 13:12
Antworten
Narcissa74

Unsere Lieblings Anis Plätzchen! Danke für das Rezept! Mache immer mindestens die doppelte Menge. .. LG Bianca

19.11.2017 15:07
Antworten
ImkeRahn

Diese Schneeflocken sind soo unglaublich lecker. kommen gerade aus dem Ofen und normalerweise verschenke ich meine Kekse zu dieser Zeit immer. Bin mir allerdings nicht sicher ob ich sie weg geben mag. Ich liebe Anis und das ist ein super schnelles und unkompliziertes Rezept. Vielen herzlichen Dank dafür. Werde ich definitiv öfter backen

03.12.2016 22:41
Antworten
fraise09

Hmmmmm ... fein! Kannte das Rezept bisher ohne Anis. Auch so sind die Schneeflöckchen sehr lecker gewesen! Tja ... bisher war ich immer stolz auf meine Schneeflöckchen, da dieses Rezept in meinem Umkreis sehr wenig verbreitet ist ... nun/hier werde ich aber jeglicher Illusion beraubt *schnief*!!! Aber - es sei ja auch allen gegönnt ... diese Plätzchen sin einfach so geil ... bestimmt auch mit Anis! Luna-Maria

07.03.2005 19:04
Antworten
kawabaer

sind super lecker, und sie haben auch was positives, das sind endlich Kekse die nur für mich sind, da sonst niemand aus meiner family Anis mag, ich liebe Anis, LG kawabaer

07.12.2004 09:56
Antworten
svaldi

geschmacklich sehr gut, bloß sind meine statt flocken flundern geworden... weiß allerdings nicht warum

05.12.2004 18:04
Antworten
monpticha

Anis mag ich auch sehr gerne, deshalb habe ich es mal in einem Teil des Teiges ausprobiert. Der andere Teil wurde so gebacken für alle, die Anis nicht so mögen. Mir schmecken die Anis-Schneeflöckli sehr gut.

26.11.2004 06:19
Antworten
BarbaraSL

Hallo, Kathy36! Dieses Rezept kenne ich. Ich habe die Plätzchen im letzten und in diesem Jahr schon gebacken. Total lecker! Kein Wunder, ich mag Anis ja auch gern (schmecken und riechen). Und zubereitet sind sie auch einfach. Grüße BarbaraSL

16.11.2004 21:28
Antworten