einfach
Festlich
gebunden
gekocht
Herbst
Schnell
Suppe
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Steirische Kürbissuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.04.2014



Zutaten

für
½ kg Kürbis(se) (Hokkaido-)
1 EL Butter
2 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
800 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
300 ml Milch (3,5 % Fett)
Kürbiskernöl
Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kürbis in grobe Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch grob würfeln und in Butter anschwitzen.
Den Kürbis zugeben, kurz anrösten und mit der Brühe aufgießen.
Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist, Milch hinzugeben, pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Die Suppe mit Kürbiskernöl beträufelt und ein paar gerösteten Kürbiskernen darübergestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, ich habe aus der doppelten Menge diese Suppe zubereitet. An Gemüsebrühe nahm ich nur 1500ml und von der Milch 500ml. So wurde sie nicht all zu dünn. Den Zitronensaft und Zucker lies ich ganz weg. Sie hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

14.01.2018 18:47
Antworten