Backen
Herbst
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwetschgen Tartelettes

aus Quark-Öl-Teig, ergibt 10 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 09.05.2014



Zutaten

für
150 g Mehl
½ TL Backpulver
30 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 EL Öl
3 EL Milch
100 g Quark
10 Zwetschgen
1 Prise(n) Zimtpulver
Öl für die Formen
Mehl für die Formen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Anschließend Quark, Öl und Milch in die Schüssel geben und mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Danach den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entsteinen und der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben, umso hübscher werden später die Tatelettes, weil so die Blüte mehr Blätter bekommt. Die Zwetschgen in einer Schüssel mit dem Zimt mischen und etwas ziehen lassen.

Nun die Mulden eines Muffinbleches fetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf etwas Mehl flach ausrollen und mit einem großen Glas oder einem Ausstecher (etwas größer als der Rand der Muffinförmchen) Kreise ausstechen.

Diese nun in die Mulden der Form legen und an den Rand drücken. Die Zwetschgenscheiben etwas überlappend vom äußeren Rand beginnend auf den Teig legen. Für die Wirbel in der Mitte die dünnsten Scheibchen heraussuchen, diese relativ kompakt aufrollen und versuchen, sie möglichst auch so gerollt in den Teig zu stecken. Dann bei 180°C Heißluft für 10 - 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

spicy_Kielerin

Super Rezept, finde den Quark-Öl Teig Klasse! Ich hatte auch schon die "Apfelrosen" mit Blätterteig ausprobiert, finde diese Variante aber viel besser und werde es auch mit Äpfeln probieren. Der Teig war bei mir auch erst klebrig aber beim ausrollen klappte es dann, mit der Zugabe von mehr Mehl. Anstatt die Formen mit Mehl zu bestäuben habe ich gemahlene Nüsse genommen.

22.10.2017 20:12
Antworten