Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2014
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 535 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.509 Beiträge (ø0,66/Tag)

Zutaten

150 g Löwenzahn, nur die Blüten
1 Liter Wasser
1 kg Zucker, feiner
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
  Pfeffer, bunter, aus der Mühle
  Chili - Paprika aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 14 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Löwenzahnblüten waschen und in einen Topf geben.
1 Liter Wasser über die Blüten gießen, Deckel drauf und 2 Std. ziehen lassen.

Löwenzahnblüten und das Wasser zum Kochen bringen und langsam auf der (abgeschalteten) Herdplatte abkühlen lassen.
Mischung über Nacht ziehen lassen, am nächsten Morgen durch ein Sieb die Flüssigkeit abfiltern.

1 Kilo Zucker in die Flüssigkeit, den Zitronensaft dazu und die Mischung aufkochen lassen.
Nur kurz kochen, anschließend auf kleiner Flamme leise simmern, bis die Masse Fäden zieht. Immer wieder mal umrühren. Das kann einige Stunden dauern.
Zum Überprüfen eine kleine Menge auf einem kalten Teller auskühlen lassen, um die Konsistenz im kalten Zustand festzustellen.

Ist der Honig fertig, im Topf mit den oben genannten Gewürzen nach eigenem Gusto abschmecken.
Löwenzahnhonig sollte so werden wie flüssiger Honig (Waldhonig)- danach in Gläser abfüllen.