Hähnchenleberpfanne I


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.04.2014



Zutaten

für
etwas Rapsöl
600 g Hähnchenleber(n)
4 m.-große Zwiebel(n)
1 Stange/n Knoblauch, mitteldick
n. B. Knoblauchzehe(n)
10 Blätter Chinakohl
6 Champignons, frische
2 Dose/n Tomate(n), stückig
½ Tube/n Tomatenmark
n. B. Salz
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Chilischote(n), getrocknete, gemahlen
1 Bund Petersilie, glatt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hähnchenleber im Rapsöl braten und aus der Pfanne nehmen.
Nun zuerst die klein geschnittenen Zwiebeln und evtl. Knoblauchzehen anbraten, den in dünne Ringe geschnittenen Lauch zugeben. Danach die blättrig geschnittenen Champignons und den in Streifen geschnittenen Chinakohl zufügen. Mit den Tomaten ablöschen und das Tomatenmark einrühren.
Wenn das Gemüse gar ist, die Hähnchenleber wieder in die Pfanne geben und nach Geschmack würzen. Zum Schluss die klein geschnittene Petersilie einrühren. Ich schneide auch die Stiele klein und gebe sie mit in die Pfanne, das intensiviert den Geschmack noch.

Diese Portion reicht für 3 Personen zum Sattessen oder mit Beilage (Reis, Nudeln, Brot) für 5-6 Personen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Statt Hähnchenleber kam bei mir Putenleber hinein. Mag Hähnchenleber überhaupt nicht. Aber so hat es sehr gut geschmeckt. LG Estrella

21.01.2018 11:34
Antworten